Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zimmern u.d.B.

Zwei Bürgermeister im Narrenhäs: Elmar Koch und Jürgen Leichtle als Burgnarren unterwegs

17.02.2020

Von Carolin Baasner

Zwei Bürgermeister im Narrenhäs: Elmar Koch und Jürgen Leichtle als Burgnarren unterwegs

© Carolin Baasner

Der amtierende Bürgermeister Elmar Koch (links) juckte zusammen mit seinem Nachfolger Jürgen Leichtle (rechts). Der stellvertretende Bürgermeister und Zunftmeister Benjamin Gauß sorgte dafür, dass die beiden im Takt blieben.

Ein Wahlversprechen war es nicht. Trotzdem sicherte der neue Zimmerner Bürgermeister Jürgen Leichtle zu, auch bei der Zimmerner Fasnet vor Ort zu sein. Nicht einfach für einen Rottweiler Fasnetsnarren. Denn die Termine der beiden Zünfte sind nicht kompatibel. Jetzt klappte es allerdings doch.

Bei der Kandidatenvorstellung vor der Bürgermeisterwahl in Zimmern u.d.B. wurde der Bewerber Jürgen Leichtle danach gefragt, wie er es denn mit der Fasnet in Zimmern halte. Keine einfache Frage für einen Rottweiler Narren, der am Fasnetsmontag natürlich durchs Schwarze Tor juckt. Dummerweise findet just am Fasnetsmontag aber auch der Zimmerner Umzug statt.

Er freue sich unbändig auf den Bunten Abend, den die Zimmerner Zunft am Fasnetssamstag feiert, sagte Leichtle. Eine Zusage, beim Umzug in der kleinen Gemeinde dabei zu sein, gab er allerdings nicht.

Jürgen Leichtle juckte in Hirrlingen mit

Dass sich der Rottweiler Narr aber durchaus auch im Zimmerner Häs wohlfühlt, zeigte Jürgen Leichtle am vergangenen Sonntag. Zusammen mit dem amtierenden Bürgermeister Elmar Koch sowie Bürgermeisterstellvertreter und Zunftmeister Benjamin Gauß juckte Jügen Leichtle beim großen Umzug in Hirrlingen mit. Natürlich im Burgnarrenhäs. Dass Leichtle das beherrscht, steht außer Frage.

Diesen Artikel teilen: