Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schömberg

Zukünftiger Nahverkehr im Zollernalbkreis: Geringes Interesse in Schömberg

05.02.2020

Von Renate Deregowski

Zukünftiger Nahverkehr im Zollernalbkreis: Geringes Interesse in Schömberg

© Renate Deregowski

Geringe Resonanz: Schömbergs Bürgermeister Karl-Josef Sprenger (vorne), Zimmerns Bürgermeister Elmar Koch (zweite Reihe, links) und drei interessierte Bürger kamen zur Veranstaltung des Landratsamts.

Vor allem die Verbindung nach Rottweil – der Schüler wegen – und wie man am besten nach Albstadt kommt – des Jobs wegen – , bewegte am Dienstagabend die Teilnehmer des „Bürgerdialogs Mobilität“ in der Schömberger Realschule.

Eineinhalb Stunden lang gab es Feedback, Ideen und Austausch zum Thema Nahverkehr im Zollernalbkreis, dabei saßen gerade einmal vier Personen in den Besucherreihen.Landratsamt setzt auf Anregungen aus der BevölkerungMit der Veranstaltung soll die Fortschreibung des Nahverkehrsplans unterstützt werden. Dabei setzt das Landratsamt auf Anregungen aus der Bevölkerung, um so ein erweitertes, angepasst...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: