Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hechingen, Jungingen

Zu schnell bei Regen: Transporter überschlägt sich auf B32 zwischen Schlatt und Jungingen

14.05.2020

von Polizei

Zu schnell bei Regen: Transporter überschlägt sich auf B32 zwischen Schlatt und Jungingen

© Benno Haile

Auf der B32 zwischen Schlatt und Jungingen hat es am Mittwochabend gekracht. (Symbolfoto)

Eine verhängnisvolle Mischung aus zu schnellem Fahren, abgefahrenen Reifen und Regen ist die Ursache für einen Verkehrsunfall am Mittwochabend zwischen Schlatt und Jungingen.

Ein 59-Jähriger war am Mittwochabend gegen 18.15 Uhr auf der B32 in Richtung Jungingen unterwegs.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr er trotz starken Regens viel zu schnell und kam deshalb zunächst ins Schleudern und dann nach links von der Fahrbahn ab. Der Transporter schleuderte eine Böschung hinunter und überschlug sich im angrenzenden Acker.

Fahrer kommt mit leichten Verletzungen davon

Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, eine ärztliche Versorgung vor Ort war nicht notwendig. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Mindestprofiltiefe an den beiden Hinterreifen deutlich unterschritten war.

Der Sprinter, an dem wirtschaftlicher Totalschaden entstanden ist, musste von einem Abschleppdienst geborgen und aufgeladen werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt knapp 9000 Euro.

Diesen Artikel teilen: