Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Burladingen

Zu schnell auf rutschiger Fahrbahn: Auto überschlägt sich zwischen Killer und Ringingen

13.02.2020

von Polizei

Zu schnell auf rutschiger Fahrbahn: Auto überschlägt sich zwischen Killer und Ringingen

© Pascal Tonnemacher

Auf der Straße zwischen Killer und Ringingen hat es am Mittwochabend gekracht (Symbolfoto).

Am Mittwochabend überschlug sich ein Fahranfänger mit seinem Auto auf der K7162 zwischen Burladingen und Killer. Er kam laut Polizei mit leichten Verletzungen davon.

Den Witterungsbedingungen nicht angepasste Geschwindigkeit, ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend in Burladingen ereignet hat.

Ein 19-Jähriger fuhr die K7162 von Killer in Richtung Ringingen. Im Bereich einer lang gezogenen Linkskurve war er zu schnell unterwegs und kam mit seinem BMW nach links von der Straße ab. Im Anschluss überschlug sein Fahrzeug und kam letztendlich etwa 20 Meter weiter in der abschüssigen Böschung zum Stehen.

Fahrer leicht verletzt, Auto abgeschleppt

Der Fahranfänger wurde ersten Erkenntnissen nach leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der BMW wurde so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Zur Bergung des Fahrzeugs und aufgrund von Aufräumarbeiten von umherliegenden Fahrzeugteilen musste die K7162 kurzzeitig beidseitig gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

Diesen Artikel teilen: