Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Zehnjährige Radfahrerin angefahren: Polizei bittet nach Unfallflucht in Tailfingen um Hinweise

27.07.2020

von Polizei

Zehnjährige Radfahrerin angefahren: Polizei bittet nach Unfallflucht in Tailfingen um Hinweise

© Pixabay

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. (Symbolfoto)

Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines größeren weißen Pkw, der am Samstag an einem Unfall mit einer zehnjährigen Radfahrerin beteiligt gewesen sein soll.

Das Polizeirevier Albstadt ermittelt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht gegen den Fahrer eines größeren weißen Pkw, der am Samstagabend einen Verkehrsunfall in der Lange Straße verursacht haben soll.

Gegen 18 Uhr soll der Unbekannte die Lange Straße in Richtung Wahlentalstraße befahren haben. Auf Höhe der Untere Bachstraße soll es laut Polizei dann zu einer Berührung zwischen dem Fahrzeug und einer 10-jährigen Radfahrerin, die in diesem Moment einen dortigen Fußgängerüberweg überquert hat, gekommen sein.

Mädchen kommt in Klinik

Das Mädchen, das keinen Helm getragen hatte, stürzte daraufhin von dem Rad und musste anschließend in eine Klinik gebracht werden. Der unbekannte Autofahrer war zwischenzeitlich ohne sich um das Mädchen zu kümmern weitergefahren. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Albstadt unter der Telefonnummer 07432/955-0 entgegen.

Diesen Artikel teilen: