Albstadt

Wunsch des Gemeinderats: Ein einheitliches Marketing für Albstadts Strahlkraft

14.07.2020

Von Holger Much

Wunsch des Gemeinderats: Ein einheitliches Marketing für Albstadts Strahlkraft

© Sebastian Stiphout

Künftig, so beabsichtigt die Stadtverwaltung Albstadt, sollen die Werbemaßnahmen für MTB-Sportveranstaltungen und die für den touristischen MTB-Bereich vereinheitlicht werden.

Im Hinblick auf die Bewerbung für die UCI-Weltcups 2021 und 2022 fordert der Albstädter Gemeinderat ein gemeinsames Auftreten von Sport und Tourismus, ein einheitliches, aufeinander abgestimmtes Marketingkonzept für zwei bisher getrennte Bereiche, nämlich Bikezone Albstadt einerseits und UCI-Weltcups. Werbemaßnahmen für entsprechende Sportveranstaltungen sollen in das städtische Tourismuskonzept eingebettet werden. So sollen Synergieeffekte erzielt werden, die, so Manuela Heider von den Freien Wählern, nicht nur die Stadt und ihr Image als Sportstadt als solches in ein gutes Licht rücken.

Ein einheitliches, aufeinander abgestimmtes Marketingkonzept für zwei bisher getrennte Bereiche, nämlich Bikezone Albstadt einerseits und UCI-Weltcups andererseits wurde jüngst mehrfach im Gemeinderat gefordert. Werbemaßnahmen für entsprechende Sportveranstaltungen sollen in das städtische Tourismuskonzept eingebettet werden. So sollen Synergieeffekte erzielt werden, die, so Manuela Heider von de...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: