Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dormettingen

Wohin mit der Pferdepension? Standortsuche in Dormettingen gestaltet sich schwierig

07.02.2020

Von Daniel Seeburger

Wohin mit der Pferdepension? Standortsuche in Dormettingen gestaltet sich schwierig

© Daniel Seeburger

Auf der Suche nach einem Standort für ihre Pferdepension: Tanja und Martin Erler mit ihrer Tochter Lisa.

Ein Fohlen springt vergnügt vom Stall auf die große Weide. Dahinter führt Martin Erler eine Warmblut- und eine Vollblutstute auf die Wiese. Die Idylle aber trügt. Diana und Martin Erler suchen ein neues Domizil für ihre Pferde. Die Suche gestaltet sich schwierig.

Diana Erler ist Nebenerwerbslandwirtin und führt eine Pension für Zuchtstuten und Aufzuchtpferde, ihr Mann Martin Erler ist Tierarzt in Freudenstadt. Das Ehepaar hat zwei kleine Kinder, die dreieinhalbjährige Tochter Lisa hat eine Behinderung. Der Stall und die Wiesen und Weiden der Erlers befinden sich unterhalb des Schiefererlebnisses am Schlichemwanderweg. Ursprünglich hätten sie gerne an dies...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: