Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zollernalbkreis

Wir fragen die ZAK-Leser: Auf welchen Kanälen möchten Sie unsere Push-Nachrichten lesen?

01.08.2019

Von Michael Würz

Wir fragen die ZAK-Leser: Auf welchen Kanälen möchten Sie unsere Push-Nachrichten lesen?

© Whatsapp

Beliebter Kanal bei ZAK-Lesern: Whatsapp. Doch damit ist bald Schluss.

Der Messengerdienst Whatsapp unterbindet Ende des Jahres den Versand von Newslettern. Wir fragen daher bereits heute unsere Leserinnen und Leser: Wo möchten Sie danach von uns lesen?

Rund 10.000 Leser nutzen den Whatsapp-Service unserer Zeitung: Eilmeldungen, besonders wichtige und interessante Nachrichten aus der Region erfahren sie hier häufig am schnellsten. Aus zahlreichen Rückmeldungen unserer Leser wissen wir: Viele schätzen die ZAK-News auf Whatsapp ganz besonders.

Doch damit ist Ende des Jahres Schluss – was wir in der ZAK-Redaktion sehr bedauern.

Der Messengerdienst unterbindet ab Anfang Dezember den sogenannten Massenversand von Nachrichten (Meedia: WhatsApp-Newsletter sind ab Dezember verboten – Facebook-Tochter geht gegen Massenversand vor) . Davon betroffen sind nicht nur Medienhäuser wie der ZOLLERN-ALB-KURIER, auch Unternehmen anderer Branchen können und dürfen dann keine Newsletter mehr über Whatsapp versenden.

Weil wir wissen, wie sehr unsere Leser die Pushnachrichten im Messenger schätzen, möchten wir bereits heute – gemeinsam mit Ihnen – darüber nachdenken, wo Sie künftig auf schnellem Wege von uns lesen können. Die ZAK-Redaktion bedankt sich für die Mithilfe.

Wo wünschen Sie sich Push-Nachrichten des ZOLLERN-ALB-KURIER?

1143 abgegebene Stimmen

Diesen Artikel teilen: