Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Handball

Wetzlar favorisiert: Anspruchsvolle Aufgabe zum Pokal-Auftakt für den HBW

18.06.2019

Von Larissa Bühler

Wetzlar favorisiert: Anspruchsvolle Aufgabe zum Pokal-Auftakt für den HBW

© Eibner

Die erste Pokalrunde ist ausgelost.

Die Erstrunden-Turniere im DHB-Pokal sind ausgelost. Der HBW Balingen-Weilstetten ist in einer Gruppe mit der HSG Wetzlar, dem TV Großwallstadt und dem Longericher SC.

In Düsseldorf wurde die erste Runde im DHB-Pokal ausgelost. Der HBW Balingen-Weilstetten bestreitet das Turnier gegen einen Erstligisten und zwei Drittligisten.

Der TV Großwallstadt bekommt es zunächst mit dem Longericher SC zu tun, der schwäbische Zweitliga-Meister bestreitet sein erstes Spiel gegen die HSG Wetzlar.

Longerich hatte vergangene Runde in der West-Staffel der 3. Liga den sechsten Platz belegt. Die „Gallier von der Alb“ und Großwallstadt waren 2018/19 noch Konkurrenten in Liga zwei, der TVG stieg dann aber ab.

Wetzlar belegte Rang zehn im Oberhaus. „Sie sind der klare Favorit“, sagt auch HBW-Trainer Jens Bürkle. „Wer weiterkommen will, muss sie besiegen.“

Diesen Artikel teilen: