Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reitsport

Westernreiter Grischa Ludwig im Interview: „Americana ein wenig wie die Tour de France“

25.09.2019

Von Dominik Volk

Westernreiter Grischa Ludwig im Interview: „Americana ein wenig wie die Tour de France“

© Moschkon

Grischa Ludwig hat noch viel vor.

Grischa Ludwig ist bereits seit 28 Jahren Profisportler im Bereich Westernreiten. In diesem Zeitraum feierte er unzählige Erfolge. In Bitz betreibt er den Schwantelhof, ist dort Chef-Trainer.

Herr Ludwig, seit vielen Jahren sind Sie nun im Reitsport – vorranging im Westernreiten – aktiv. Wie kamen Sie dazu?Grischa Ludwig: Ich wuchs mit dem Reiten auf, mein Vater betrieb ein reittherapeutisches Zentrum, dort lag das Hauptaugenmerk zunächst auf dem klassischen Reiten. Für das konnte ich mich zunächst nicht so begeistern. Doch als nach und nach das Westernreiten dafür in den Fokus rückte...

81% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: