Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Obernheim

Wer war in Obernheim zuerst auf dem Narrenparkett? Prinz Karneval oder Ritter Konradin?

24.01.2020

Von Volker Schweizer

Wer war in Obernheim zuerst auf dem Narrenparkett? Prinz Karneval oder Ritter Konradin?

© Privat

Ein historisches Bild aus früheren Fasnetstagen: Prinz Eugen (Tal) in Begleitung von den Herolden Andreas Moser (Thomasen) und Josef Henne (rechts).

In Obernheim sind noch nicht alle Fasnetsgeheimnisse gelüftet. Der langjährige Tintenmeister der traditionsreichen Hexenzunft, Hans-Peter Wittmer, forscht in den Annalen.

Obernheim verwandelt sich während der närrischen Tage in den Narrenfreistaat Oberhan und steht dann unter der Regentschaft des Ritter Konradin. Mit der Teilnahme am großen Narrentreffen der Vereinigung schwäbisch-alemannischer Zünfte wurde die Fasnet auf dem Großen Heuberg eingeläutet. Bis zum Aschermittwoch hat Hans-Werner Moser als Ritter Konradin das Zepter in der Hand. Ihm zur Seite steht Ste...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: