Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rosenfeld

Wenn die Städtepartnerschaft Freundschaften stiftet: Eine Geschichte aus Rosenfeld

18.05.2020

Von Rosalinde Conzelmann

Wenn die Städtepartnerschaft Freundschaften stiftet: Eine Geschichte aus Rosenfeld

© privat

Margrit Ruf (Zweite von rechts in der hintersten Reihe) und Florence Verhelst (Zweite von links) haben sich vor vier Jahrzehnten beim Schüleraustausch zum ersten Mal getroffen.

Die Rosenfelderin Margrit Ruf und die Französin Florence Verhelst trafen sich vor 40 Jahren zum ersten beim Schüleraustausch. Ihre Geschichte ist ein Teil der Städtepartnerschaft von Moissy-Cramayel und Rosenfeld. Die beiden Frauen, die in ganz unterschiedlichen Welten leben, verbindet heute eine schöne Freundschaft.

Margrit Ruf und Florence Verhelst hatten sich so auf das Wiedersehen an Christi Himmelfahrt gefreut. Coronabedingt fällt der Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft Rosenfeld-Moissy-Cramayel am Wochenende aber aus. Umso größer ist die Vorfreude auf das nächste Wiedersehen. Seit fünf Jahrzehnten besteht die Jumelage zwischen dem ländlichen Städtchen Rosenfeld und dem urbanen Moiss...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: