Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Weil er falsch programmiert war: Blitzer nimmt es am Sonntag in Ebingen zu genau

22.08.2019

von Dagmar Stuhrmann

Weil er falsch programmiert war: Blitzer nimmt es am Sonntag in Ebingen zu genau

© Dagmar Stuhrmann

Die Traffistar-Messanlage blitzte am Sonntag in der Ebinger Schillerstraße öfter als nötig.

Wer am vergangenen Sonntag in der Ebinger Schillerstraße geblitzt worden ist, kann aufatmen: Wie die Albstädter Stadtverwaltung gegenüber dem ZAK bestätigt, werden die betroffenen Autofahrer keinen Bußgeldbescheid bekommen.

Die Messungen dieses Tages werden nicht ausgewertet. Laut Stadtverwaltung war nämlich die dort aufgestellte semistationäre Geschwindigkeitsmessanlage – der angemietete Anhänger – von der Betreiberfirma falsch programmiert worden, weshalb das Gerät es zu genau nahm und auch vorschriftsmäßig fahrende Autofahrer blitzte.

ZAK-Leser informiert Stadtverwaltung

Ein ZAK-Leser hatte den Fehler sozusagen im Selbstversuch festgestellt und die Stadtverwaltung am Montag über die Fehlfunkton informiert. Der Mann war am Sonntagmittag in der Schillerstraße geblitzt worden, war sich aber sicher, dass er nicht schneller als 50 Stundenkilometer gefahren war.

Insgesamt viermal geblitzt

Die Tempobegrenzung auf 30 km/h gilt in der Schillerstraße nur zwischen 22 Uhr und 6 Uhr. Die restliche Zeit darf dort 50 gefahren werden. Der ZAK-Leser machte mehrere Testfahrten mit jeweils deutlich weniger als 50 km/h – und wurde insgesamt viermal geblitzt.

Diesen Artikel teilen: