Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dormettingen

Wasser betrifft uns alle: Tag des Wassers im „SchieferErlebnis Dormettingen“ am Sonntag

04.07.2019

Von John Warren

Wasser betrifft uns alle: Tag des Wassers im „SchieferErlebnis Dormettingen“ am Sonntag

© SchieferErlebnis

Bei der spielerischen Arbeit auf dem Bergbauspielplatz kann in die Urgeschichte eingetaucht werden.

Am Sonntag widmet sich ein Aktionstag im „SchieferErlebnis“ Dormettingen der Quelle des Lebens.

ANZEIGE

Gemeinsam mit Kooperationspartner Imnauer Mineralquellen veranstaltet das „SchieferErlebnis Dormettingen“ den Aktionstag „Wasser aktiv – Tag des Wassers“ bereits zum dritten Mal.

Eintritt frei, zahlreiche Aktionen zum Thema Wasser

Am Sonntag, 7. Juli lädt das „SchieferErlebnis„ wieder von 10 bis 16 Uhr zum Aktionstag rund um den Schiefersee ein.

Wasser betrifft uns alle: Tag des Wassers im „SchieferErlebnis Dormettingen“ am Sonntag

© SchieferErlebnis

Viel Spaß für Kleine und Große verspricht der Erlebnistag im „SchieferErlebnis Dormettingen“ am Sonntag.

Der Eintritt ist frei und viele weitere Partner aus der Region präsentieren sich mit zahlreichen Aktionen und Attraktionen für Groß und Klein rund um das Thema Wasser.

Besichtigung der Schlichemtal-Sperre

Dieses Jahr besteht wieder die Möglichkeit, die Schlichemtal-Sperre zu besichtigen. Die Teilnehmerzahl der einzelnen Führungen ist begrenzt. Hierzu muss ein Check-in am Infostand erfolgen. Am Veranstaltungstag ist das ab 10 Uhr möglich.

Bitte beachten: Die Teilnahme an einer Führung kann nur mit einer entsprechenden Akkreditierung erfolgen, nur mit dieser kann der kostenfreie Shuttle-Bus vom „SchieferErlebnis“ zum Stausee nach Schömberg und zurück genutzt werden. Direkt vom Stausee aus kann nicht an einer Führung teilgenommen werden. Die Besucher sollten mit festem Schuhwerk ausgestattet sein.

Baden geht dieses Jahr leider nicht

Das Baden im Schiefersee ist leider nicht möglich – verschiedene Gänse sind seit einigen Wochen am See zu Gast, was zur Folge hat, dass der Wert für Enterokokken den zulässigen Wert für die sehr strengen Richtlinien für künstliche Badeteiche bereits vor einigen Tagen überschritten hat.

Der See kann am Sonntag jedoch zum Beispiel für ferngesteuerte Boote genutzt werden.

Für eine kühle Erfrischung sind mobile Duschen installiert und auf der großen Liegewiese kann man es sich unter dem Zelt oder in einem der Liegestühle gemütlich machen.

In die Urgeschichte eintauchen: Fossilien suchen und finden

Wie immer bietet der Bergbauspielplatz viele Möglichkeiten zum Spielen und Toben für die kleinen Besucher und auf dem großen Fossilien-Klopf- und Sammelplatz kann sich jeder auf die Schatzsuche nach einem 180 Millionen Jahre alten Ammoniten oder einem anderen Fossil machen. Ein Präparator ist wie gewohnt vor Ort und veredelt die Fundstücke.

Wasser betrifft uns alle: Tag des Wassers im „SchieferErlebnis Dormettingen“ am Sonntag

© SchieferErlebnis

Im Fossilien- Klopf- und Sammelplatz können „Schätze“ entdeckt werden, die 180 Millionen Jahre alt sind.

Wer sich auf Erkundungstour durchs „SchieferErlebnis“ machen möchte, kann um 13 Uhr eine Führung über den „SchieferErlebnis“-Weg mitmachen (Treffpunkt am Infostand) oder nimmt an der beliebten „SchieferErlebnis-Quiz-Rallye“ teil. Unter den Teilnehmern mit allen richtigen Antworten werden um 15 Uhr dann verschiedene Preise verlost.

Exzellente Bewirtung

Auf der Seeterrasse und im Restaurant „Am Schiefersee“ wird bewirtet. Außerdem gibt es am Casa-Streetfood-Truck variantenreiche Burger, der Dormettinger Kindergarten „Wirbelwind“ verkauft süße Leckereien und erfrischende Getränke gibt es von „Trink regional“, dem Verbund der Getränkehersteller Imnauer/Lehner/Stingel aus dem Zollernalbkreis. Wie jedes Jahr ist die DRK-Bereitschaft Schömberg mit einem Sanitäterteam zur Notfallversorgung vor Ort.

Programm

  • AOK Baden-Württemberg: Gewinnspiel mit Sofortgewinnen
  • Bezirksimkerverein Schömberg: Bienen-Schaukasten, Imkereiprodukte und Honig
  • DLRG Ortsgruppe Schömberg: Vorstellung der Rettungsausrüstungen und Kinderschminken
  • Umweltmobil Donnerkeil: Natur hautnah erleben können Kinder und Erwachsene beim Untersuchen von Kleinlebewesen aus dem See unter dem Mikroskop
  • Holcim/Werkforum: Gesteine und Fossilien von vor 180 Millionen Jahren unter dem Mikroskop entdecken, Fossilienmemory, Geschichte der berühmtesten Fossilienforscherin Mary Anning
  • Imnauer Mineralquellen: Geschicklichkeitsspiel mit Preisen
  • Zollernalb-Touristinfo: Präsentation der Freizeitmöglichkeiten in der Region
  • Albguides: Barfußpfad und Besuch eines echten Bibers des Naturschutzzentrums Obere Donau
  • ZOLLERN-ALB-KURIER: Glücksrad für Groß & Klein
Diesen Artikel teilen: