Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Was die Absage der Mountainbike-WM kostet: Vor August sollen keine Zahlen genannt werden

28.05.2020

Von Dagmar Stuhrmann

Was die Absage der Mountainbike-WM kostet: Vor August sollen keine Zahlen genannt werden

© Volker Bitzer

Sportliche Wettkämpfe im Bullentäle: Hier hätte auch die abgesagte WM stattfinden sollen. Was der Ausstieg kostet, wird erst im August endgültig feststehen

Noch steht nicht endgültig fest, was der Ausstieg aus der Mountainbike-Weltmeisterschaft die Stadt Albstadt kostet. Allerdings wurden in der Sitzung des Gemeinderats am Donnerstag Zahlen genannt: Manuela Heider, Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler, sprach von 125.000 Euro bislang bekannten Stornokosten. Diese Zahl ist offensichtlich einer dem Gemeinderat vorliegenden Liste zu entnehmen. Der Presse hat die Stadtverwaltung diese Liste nicht zur Verfügung gestellt. Für Juni kündigte OB Konzelmann eine weitere Fortschreibung an. Vor August werde man aber keinen Schlusstrich ziehen können.

Es war ein wochenlanges zähes Ringen um die vernünftigste Entscheidung. Es gab viele Gespräche mit den Partnern von UCI und BDR. Als Ende April die endgültige Absage der UCI-Mountainbike-WM in Albstadt erfolgte, hatte man sich im Albstädter Rathaus diesen Schritt weiß Gott nicht leicht gemacht. Schließlich steckten bereits drei Jahre Vorbereitung und Vorfreude in dem Mega-Projekt. Enttäuschung ma...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: