Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schömberg

Walter Schempp kandidiert für den Schömberger Gemeinderat

09.05.2019

Von Daniel Seeburger

Walter Schempp kandidiert für den Schömberger Gemeinderat

© privat

Walter Schempp

Walter Schempp (71) aus Schömberg bewirbt sich bei der Gemeinderatswahl am Sonntag, 26. Mai, um einen Sitz im Gemeinderat seiner Heimatgemeinde.

13 Kandidaten treten bei der Wahl zum Schömberger Gemeinderat an, 14 Sitze sind zu besetzen. Erstmals seit vielen Jahren gibt es in der Stadt weniger Kandidaten als Sitze und lediglich eine Liste, die der Freien Bürger.

Vorsitzender der TG Schömberg

Jetzt hat der Vorsitzende der TG Schömberg, Walter Schempp, bekannt gegeben, dass er im Falle einer Wahl das Votum annehmen werde. Er tritt als unabhängiger Kandidat an. Schempp ist pensionierter Finanzbeamter und ehrenamtlicher Schuldnerberater beim Landratsamt.

Da es nur einen Wahlvorschlag gibt mit weniger Kandidaten, als zu vergebende Mandate, ist die Schömberger Wahl eine Mehrheitswahl. Es dürfen so viel Stimmen vergeben werden, wie es Sitze im Gemeinderat gibt. Man darf aber pro Kandidaten nur eine Stimme abgeben. Es können auch andere wählbare Personen auf den Wahlzettel geschrieben und gewählt werden, die nicht offiziell auf der Kandidatenliste stehen. Insgesamt können maximal 14 Personen zusammen 14 Stimmen gegeben werden.

Diesen Artikel teilen: