Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Vor 75 Jahren fielen Bomben auf Laufen: „Das Dorf war nur noch ein Trümmerhaufen“

21.02.2020

Von Holger Much

Vor 75 Jahren fielen Bomben auf Laufen: „Das Dorf war nur noch ein Trümmerhaufen“

© Stadtarchiv Albstadt

Diese Ansicht von Laufen um das Jahr 1942 herum befindet sich im Stadtarchiv Albstadt.

19 Bewohner verloren ihr Leben bei der Bombardierung Laufens. Am Samstag, 22. Februar, jährt sich das Ereignis zum 75. Mal. Unter den neunzehn Opfern befanden sich 13 Frauen, drei Kinder und drei Männer. Ortsvorsteher Peter Landenberger ruft zum Gedenken auf.

Am Samstag, den 22. Februar 2020, jährt sich der Bombenabwurf alliierter Bomberverbände auf Laufen zum 75. Mal, bei dem 19 Bewohner ihr Leben verloren. Um 13 Uhr wird der Toten des Bombenangriffs in Ehrfurcht gedacht„Wir wollen“, so kündigt Ortsvorsteher Peter Landenberger an, „während des Läutens unserer Kirchenglocken um 13 Uhr dieser Toten in Ehrfurcht gedenken und uns an jene grauenhafte Zeit...

80% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: