Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geislingen

Vollsperrung: Landesstraße 415 zwischen Geislingen und Balingen ist bis Mitte November dicht

16.10.2019

von Pressemitteilung

Vollsperrung: Landesstraße 415 zwischen Geislingen und Balingen ist bis Mitte November dicht

© Rosalinde Conzelmann

Die erste Bauphase zwischen Geislingen und Balingen verlief auch dank der guten Witterung schneller als erwartet.

Ab Samstag ist die L 415 zwischen Geislingen und Balingen bis zur Abbiegung in die Rosenfelderstraße bis voraussichtlich Mitte November voll gesperrt. Die erste Bauphase der Belagsarbeiten mit halbseitiger Sperrung ist abgeschlossen.

Seit 23. September läuft der Verkehr einspurig von Geislingen nach Balingen; von Balingen nach Geislingen geht die Umleitung über Ostdorf. Wie berichtet, lässt das Regierungspräsidium Tübingen den Fahrbahnbelag auf diesem Abschnitt der L 415 erneuern.

Es ging schneller als erwartet

Parallel zu der Maßnahme wird der Radweg entlang der L 415 saniert und ein Linksabbieger auf Höhe der Gärtnerei Hauser in beiden Fahrtrichtungen gebaut.

Die Arbeiten sind gut vorangekommen, so dass die erste Bauphase mit halbseitiger Sperrung der L 415 früher als geplant abgeschlossen wird, teilt das RP mit.

Die nun anstehende zweite Bauphase erfordert eine Vollsperrung der Straßenabschnittes. Diese beginnt am Samstag, 19. Oktober.

Günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, soll die Maßnahme bis Mitte November abgeschlossen sein und die Sperrung kann aufgehoben werden.

So wird umgeleitet

Während der zweiten Bauphase wird die L 415 zwischen Geislingen und Balingen voll gesperrt. Der Verkehr von Balingen kommend in Richtung Geislingen wird, wie jetzt schon, ab Balingen über die L 365 nach Ostdorf und von dort weiter über die K 7124 nach Geislingen geführt.

Die Gegenrichtung nach Balingen wird ab der Einmündung der K 7121 in die L 415 über Erlaheim - K7121 - Gruol - L 390 - auf die B 463 nach Balingen umgeleitet.

Der Verkehr von der A 81 aus Vöhringen (L 390) und von Rosenfeld (L 415) kommend wird in Richtung Albstadt und Balingen über Rosenfeld-Isingen - K 7128 - K 7129 nach Dotternhausen auf die B 27 geführt.

Auch Radler müssen warten

Die Radwegumleitungen bleiben wie bisher bestehen. Für die Radfahrer ist eine örtliche Umleitung ab der Rosenfelder Straße in Richtung Ostdorf nach Geislingen eingerichtet.

Von Geislingen in Richtung Balingen werden die Radfahrer ab der Stauffenbergstraße über den ausgeschilderten Radwanderweg nach Balingen geleitet.

Das Regierungspräsidium Tübingen bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Behinderungen.

Diesen Artikel teilen: