Balingen

Volksbank Hohenzollern-Balingen verpflichtet sich im Klimabündnis des Landes der Nachhaltigkeit

18.05.2022

Von Jasmin Alber

Volksbank Hohenzollern-Balingen verpflichtet sich im Klimabündnis des Landes der Nachhaltigkeit

© Martin Stollberg

Ministerialdirektor Dr. Michael Münter (Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, links) überreichte Vorstandssprecher Arndt Ständer (Volksbank Hohenzollern-Balingen) die Beitrittsurkunde zum Klimabündnis.

Die Volksbank Hohenzollern-Balingen ist dem Klimabündnis Baden-Württemberg beigetreten. Sie ist damit die landesweit erste genossenschaftliche Regionalbank, die sich in diesem Bündnis dem Klimaschutz und der Klimaneutralität bis 2040 verpflichtet. Was die Beweggründe waren und welche Maßnahmen in dem Kreditinstitut zur Nachhaltigkeit geleistet werden, erklärt Vorstandssprecher Arndt Ständer.

Als eine der europaweit führenden Wirtschaftsregionen will Baden-Württemberg beim Klimaschutz eine Vorreiterrolle einnehmen, lautet das Selbstverständnis des Klimabündnisses Baden-Württemberg. In diesem Bündnis leisten Land und beteiligte Wirtschaftsunternehmen einen nachhaltigen Beitrag in Sachen Klimaschutz und notwendigem Wandel. Das gemeinsame Ziel: Klimaneutralität bis 2040. Unter den neun n...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: