Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Handball

Vladan Lipovina zu EM-Coup gegen Serbien: „War sehr intensiv“

12.01.2020

von Daniel Genings

Vladan Lipovina zu EM-Coup gegen Serbien: „War sehr intensiv“

© imago images/Pixsell

Vladan Lipovina spielt für Montenegro.

Dem Nationalteam von Montenegro gelang bei der Europameisterschaft im österreichischen Graz Historisches: Am Samstag feierte Montenegro mit dem knappen 22:21-Erfolg über Serbien den ersten Sieg bei einer EM-Endrunde überhaupt. Mittendrin war auch Vladan Lipovina, Rückraumspieler beim HBW Balingen-Weilstetten. Mit seinen drei entscheidenden Toren in der Schlussphase hatte er großen Anteil am historischen Erfolg. Nun ist sogar noch der Einzug in die Hauptrunde in Wien möglich. Vor dem Spiel gegen Weißrussland (Montag, 18.15 Uhr, live auf sportdeutschland.tv) sprach unser Mitarbeiter Daniel Genings mit dem Montenegriner.

Herzlichen Glückwunsch, Herr Lipovina. Wie geht es Ihnen nach dem ersten Erfolg für Montenegro bei einer EM?Vladan Lipovina: Das war ein besonderes Spiel für uns. Das war ein Derby. Wir sind natürlich sehr, sehr glücklich. Wir waren besser als Serbien. Nun haben wir einen Tag Pause und dann bereiten wir uns gut auf Weißrussland vor und wollen dort wieder alles geben.Das gesamte Spiel verlief eng,...

73% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: