Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Handball

„Viele schöne Erinnerungen“: Jannik Hausmann im großen Interview

08.05.2020

Von Larissa Bühler

„Viele schöne Erinnerungen“: Jannik Hausmann im großen Interview

© Moschkon

Ein Musterbeispiel für das HBW-Konzept: Jannik Hausmann schaffte über das Perspektivteam den Sprung in die Bundesliga-Mannschaft der „Gallier“.

Jannik Hausmann gehörte seit 2015 offiziell zum Profiteam des HBW Balingen-Weilstetten, nun läuft sein Vertrag jedoch aus. Der Bundesligist verlängerte das Arbeitspapier des 25-Jährigen nicht. Jetzt ist der Rechtsaußen auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.

Richtig verabschieden konnte sich Jannik Hausmann beim HBW Balingen-Weilstetten nicht. Durch die Corona-Krise fiel das Saisonfinale aus, sein letztes Spiel absolvierte er gegen Minden. Wie es in Sachen Handball weitergeht, weiß der 25-Jährige noch nicht, er treibt aber auch die Karriere abseits der Platte voran.Herr Hausmann, wie geht es Ihnen – so ohne Handball?Jannik Hausmann: Mir geht es ganz ...

96% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: