Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Viele bewegen viel: Albstädter Schüler sammeln Spenden für Tiago

19.12.2019

Von Dagmar Stuhrmann

Viele bewegen viel: Albstädter Schüler sammeln Spenden für Tiago

© Privat

Schmücken des Baumes mit Spendenkugeln: Die Onstmettinger Schillerschule unterstützt die Hilfsaktion für den kleinen Tiago.

Einsatz für den guten Zweck: Albstädter Schüler wollen dem kranken Jungen aus Binsdorf helfen. An der Onstmettinger Schillerschule kamen insgesamt rund 7400 Euro zusammen, an der Schlossbergrealschule in Ebingen 2600 Euro.

Viele bewegen viel: Unter diesem Motto beteiligt sich die Schillerschule Onstmettingen an der Aktion #FightforHope für Tiago aus Binsdorf. Der kleine Junge leidet an einer seltenen Muskelerkrankung (wir berichteten). Diese Krankheit nimmt Tiago die Bewegungsfreiheit, die Lebenserwartung und die Lebensqualität. Das Team um SMV-Lehrerin Kathrin Keller und die kommissarische Schulleitungsstellvertreterin Erika Lukoseviciute sind dem Aufruf von Rektor Georgios Mpouras gefolgt.

Schillerschule will helfen

Sie sammelten gemeinsam mit dem Kollegium, der SMV und dem Förderverein der Schillerschule für ein besonderes Weihnachtsgeschenk. In einer Pressemitteilung der Schule wird Rektor Mpouras wie folgt zitiert: „Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt. Dieses Zitat eingraviert in Schindlers Ring, zeigt die Parallelen zu Tiago auf. Was kostet ein Leben? Geld gibt es genug und es wird jeden Tag immer mehr gedruckt. Sollte der Erwerb der Spritze an etwas so Gewöhnlichem wie Geld scheitern, haben wir als Gesellschaft versagt und müssten unsere moralischen und ethischen Grundsätze überdenken.“

Auch Kollegium und Förderverein beteiligen sich

Die Einnahmen des Kuchenverkaufs flossen in den Spendentopf. Das Inklusionsturnier, der Nikolausverkauf, die Prozente aus der Kriegsgräbersammlung, der Verkauf der Koch AG und die Pfandeinnahmen der Schülerfirma „Milchhelden“ landeten laut Pressemitteilung der Schule ebenfalls dort. Auch das Lehrerkollegium und der Förderverein spendeten für den guten Zweck.

Zollernloge engagiert sich

Das Hauptereignis war jedoch das Schmücken des Christbaums vor der St. Maria Kirche in Onstmettingen. Dazu wurden mit dem Spendernamen versehene Christbaumkugeln in der Schule verkauft. Die Kugeln im Wert von 4826,65 Euro wurden dieser Tage an den Christbaum gehängt. Eine Kugel fällt besonders ins Gewicht: Und zwar die der Zollernloge Balingen (ZLB), die zum Deutschen Druiden Orden, gehört.

Viele bewegen viel: Albstädter Schüler sammeln Spenden für Tiago

© Privat

Spendenaktion (v.l.): Michael Bitzer von der Zollernloge Balingen (ZLB), Walter Alle (Vorsitzender ZLB), Erika Lukoseviciute (stellvertretende kommisarische Schulleiterin), Ottmar Bailer (zweiter Vorsitzender ZLB) und Rektor Georg Mpouras.

Laut Rektor Mpouras sind „Logen ein Teil abendländischer Kultur“ und „ihre Überlieferungen mahnen zu Fairness, Toleranz, Respekt und Hilfsbereitschaft und helfen uns, in jeder Lebensstufe am geistigen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.“ Die Wohltätigkeitsorganisation des Ordens, der Verein Druiden-Hilfe, stockte den von den Mitgliedern der Zollernloge aufgebrachten Betrag auf, so dass letztlich die Summe von 2500 Euro zusammen kam. Somit wurden an der Schillerschule insgesamt 7346,65 Euro gesammelt.

Schlossbergrealschule macht mit

Auch an der Ebinger Schlossbergrealschule wurde eine Spendenaktion für Tiago ins Leben gerufen. Bei den von der SMV organisierten Aktionen – unter anderem Lolliverkauf und Spendensammeln auf dem Ebinger Weihnachtsmarkt – kamen insgesamt 2600 Euro zusammen, die dieser Tage auf das für Tiago eingerichtete Konto der Deutschen Muskelstiftung überweisen werden. Das Schicksal Tiagos wird auch bei der heutigen Weihnachtsfeier an der Schlossbergrealschule im Mittelpunkt stehen.

Viele bewegen viel: Albstädter Schüler sammeln Spenden für Tiago

© Dagmar Stuhrmann

Die SMV organisierte die Spendenaktion an der Ebinger Schlossbergrealschule: Die Schülervertreter mit Schulleiterin Ute Leins (links) und Konrektor Tobias Weiler sowie den Lehrerinnen Sarah Tröndle und Sabrina Boss (rechts).

Alljährlich greift die SMV der Ebinger Schlossbergrealschule ein soziales Projekt auf, für das sich die Schüler in besonderem Maße engagierten.

Viele bewegen viel: Albstädter Schüler sammeln Spenden für Tiago

© Dagmar Stuhrmann

Die Pinnwand in der Ebinger Schlossbergrealschule mit dem aktuellen Spendenstand.

Schulleiterin Ute Leins und Konrektor Tobias Weiler sowie auch die Lehrerinnen Sabrina Boss und Sarah Tröndle sind stolz auf ihre Schüler, die sich zwei Wochen lang mit großem Eifer für den guten Zweck eingesetzt haben.

Diesen Artikel teilen: