Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Viel mehr Platz für Schmuckstücke bei Goldschmied Haas in Balingen

20.03.2019

Von Jasmin Alber

Viel mehr Platz für Schmuckstücke bei Goldschmied Haas in Balingen

© JASMIN ALBER

Michaela Haas ist stolz darauf, dass das Geschäft wachsen konnte. Ihr Dank gilt ihrem Team und den Handwerkern, die Hand in Hand gearbeitet haben.

Nach dem Umbau ist das Geschäft von Goldschmied Haas in Balingen wieder geöffnet. Die offizielle Einweihungsfeier findet am 12. April im Rahmen der langen HGV-Einkaufsnacht statt.

ANZEIGE

In den vergangenen Wochen hat sich bei Goldschmied Haas in der Balinger Friedrichstraße einiges getan. Es war ein großer Arbeitsaufwand, die benachbarten Räume, in denen ehemals das Reisebüro Maas ansässig war, in die bestehende Ladeneinheit zu integrieren.

Fotostrecke
/
Dort, wo früher das Reisebüro Maas war, wird nun Schmuck ansprechend präsentiert.

© Jasmin Alber

Vor wie hinter den Kulissen hat sich in den vergangenen Wochen einiges getan: In der Werkstatt gibt es jetzt mehr Licht und mehr Arbeitsplätze.

© Jasmin Alber

Im Verkaufsraum können Kunden in entspannter Atmosphäre hochwertigen Schmuck und Eheringe aussuchen.

© Jasmin Alber

In schönen Vitrinen werden die Schmuckstücke präsentiert.

© Jasmin Alber

Die nun deutlich größere Schaufensterfläche ist nicht nur in der Abenddämmerung ein richtiger Hingucker.

© Privat

Auch tagsüber fällt den Passanten die größere Schaufensterfläche auf.

© Jasmin Alber

Sowohl das Haas-Team als auch die Handwerker haben ordentlich rangeklotzt und „super Hand in Hand gearbeitet“, freut sich Inhaberin Michaela Haas. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Geschäft wie auch die Werkstatt sind nun größer. Die gesamte Fläche hat sich durch den Durchbruch nahezu verdoppelt.

Die Fläche wurde nahezu verdoppelt

Durch den Umbau hat vor allem die Ausstellungsfläche deutlich an Platz gewonnen. In großen Vitrinen und Schaukästen sind allerlei Schmuckstücke – von eigenen Kreationen aus der Goldschmiedwerkstatt bis hin zu preiswerteren Schmuckstücken führender Marken – ausgestellt. Durch den Zugewinn an Ausstellungsfläche können auch viele der Schätzchen, die bisher in Schubladen untergebracht waren, ansprechend präsentiert werden. Der neue Bereich bietet mehr Platz für individuellen, hochwertigen Designsilberschmuck und die Schmuckstücke angesagter Marken.

Aktuell werden Stück für Stück die neuen Kollektionen angeliefert. Neu dabei ist Cocktailschmuck aus Silber mit Farbsteinen.

Die offen gestaltete Ladenfläche ist lichtdurchflutet und modern eingerichtet. Das stimmige Konzept wirkt wie aus einem Guss. Darauf hat Michaela Haas besonders viel Wert gelegt. So wurden unter anderem die Möbel aus der Ebinger Filiale integriert. Die Erweiterung hat außerdem ermöglicht, einen Platz für hochwertigen Gold- und Perlenschmuck sowie Trauringe zu schaffen. Etwas abgegrenzt vom Ladengeschäft laden Sitzgelegenheiten in ansprechender, wertiger Atmosphäre dazu ein, sich mit den exquisiten Schmuckstücken zu befassen. Hier können sich Kunden in aller Ruhe beraten lassen.

Mehr Arbeitsplätze in der Werkstatt

Doch damit nicht genug: Im hinteren Bereich bietet die Werkstatt nun mehr Arbeitsplätze für die Mitarbeiterinnen. Bei Haas sind ausschließlich ausgebildete Goldschmiedinnen angestellt, betont die Chefin. Sie kreieren neue und ändern bestehende Schmuckstücke ganz individuell nach Kundenwunsch. Eine große Fensterfront in Richtung Innenhof bringt zudem viel Tageslicht in den Raum. „Hier können wir jetzt schöner arbeiten“, sagt Goldschmiedemeisterin Michaela Haas.

Die offizielle Eröffnungsfeier findet im Rahmen der langen HGV-Einkaufsnacht am 12. April statt.

Diesen Artikel teilen: