Meßstetten

Verstehen Sie Schwäbisch? – Geselliger Mundartabend im Heimat- und Geschichtsverein Meßstetten

26.11.2023

Von Rüdiger Wysotzki

Verstehen Sie Schwäbisch? – Geselliger Mundartabend im Heimat- und Geschichtsverein Meßstetten

© Rüdiger Wysotzki

Doppelbuchstaben und Tilde als Schriftbeispiel.

Zum geselligen Mundartabend hatte der Heimat- und Geschichtsverein Meßstetten vor Kurzem in die Begegnungsstätte des Vereins zur Förderung der Altenhilfe geladen. Dieser Einladung folgten viele. Die nicht gerade kleine Räumlichkeit war bis zum letzten Sitzplatz gefüllt.

Wolfgang Rumfeld vom Verein begrüßte die Gäste. Alle, die an der schwäbischen Mundart, insbesondere an diesem Abend, am Meßstetter Dialekt Interesse hatten, waren eingeladen. Der Ablauf des Mundartabends verlief ein wenig anders als sonst, da Gottlob Gerstenecker sein Mundartbuch „Wuuzla – Wia ma (g)schwätzt (hot) z´Meschtetta“ präsentierte und der Abend sich an seinem Buch orientierte. Im breit...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: