Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dautmergen

Unikate und Liebhaberstücke: Dautmerger Spielzeugbörse bietet nicht nur Modellautos

01.12.2019

Von Jörg Wahl

Unikate und Liebhaberstücke: Dautmerger Spielzeugbörse bietet nicht nur Modellautos

© Jörg Wahl

Das Angebot der Dautmerger Modellausstellung war groß.

Robert Karle hatte einmal mehr zur Spielzeugbörse nach Dautmergen eingeladen. Die interessierten Modellsammler zeigten sich interessiert und kamen zuhauf.

Eine interessante Paletten an Modellautos und Eisenbahnen in verschiedenen Maßstäben, Ausführungen und Farben gab es am Samstag bei der nunmehr 11. Spielzeugbörse in Dautmergens Bürgerhaus zu bewundern. Jahr für Jahr und nun schon seit über einem Jahrzehnt initiiert Robert Karle diese Veranstaltung und lockt Besucher aus nah und fern ins Schlichemtal.

Die Herzen der Sammler schlugen höher

Zweifelsohne schlagen beim Anblick der ausgestellten Spielsachen die Herzen höher. Für jeden Sammler ein wahres Mekka an Ausstellungsgegenständen. Rund 20 Aussteller hatten im Vorfeld zugesagt und boten an Verkaufs- und Ausstellungstischen ihre Waren an. Darunter auch echte Highlights und begehrenswerte Raritäten. Überhaupt erinnerten viele Dinge an die eigene Kindheit. Robert Karle selbst ist ein passionierter Sammler und dies schon seit über 20 Jahren. In seiner Sammlung befinden sich unzählige der kleinen blitzeblanken Flitzer.

Kaufen, Tausche, Fachsimpeln

Auf den rund 200 Quadratmetern in Dautmergen wurde gekauft, verkauft und getauscht, ebenso auch fachgesimpelt. Liebhaber von Modellautos, Eisenbahnen und anderen Sammelgenres kamen so voll und ganz auf ihre Kosten. Vielfältig und reizvoll war das breit gefächerte Angebot, welches auf den Tischen auslag. Originalgetreue Nachbildungen der einstigen Straßen- und Schienenfahrzeugen unterschiedlicher Spurbreiten, Größen, Farben, Designs und Marken gab es zu bestaunen.

Trucks und Lokomotiven im Kleinformat

Für den leidenschaftlichen Sammler war ebenso etwas dabei wie für den begeisterten Anfänger. Tausende Modelle in verschiedenen Maßstäben sowie Nutzfahrzeuge und Trucks wurden den Besuchern vorgestellt. Aber auch Lokomotiven, Waggons zur Güter- und Personenbeförderung mit Werbeaufdruck einstiger Markenartikel, sowie dazugehörige Literatur, Anleitungen und zum Anlagenbau benötigte Utensilien nahmen einen Großteil der Ausstellungsfläche ein. Viele Liebhaberstücke und Unikate, die schon Jahrzehnte alt sind, fanden einen neuen Besitzer.

Um das leibliche Wohl der Besucher sorgten einheimische Geschäftsleute. Sammler wie auch Aussteller kamen voll auf ihre Kosten und den ganzen Tag über war ein Kommen und Gehen.

Diesen Artikel teilen: