Frommern

Trotz Kritik an der Aktion Zollernstadt: Die Denkfabrik Zollernalb hält an ihrer Idee fest

06.09.2020

Von Benjamin Rebstock

Trotz Kritik an der Aktion Zollernstadt: Die Denkfabrik Zollernalb hält an ihrer Idee fest

© Benjamin Rebstock

Reinhold Schlegel, Heide Pick, Albert Sauter, Ralph Setzer und Daniel Welte (von links nach rechts) von der Denkfabrik Zollernalb stellten ihr Projekt Zollernstadt vor.

Die Denkfabrik Zollernalb hat am Freitag ihr Projekt „Zollernstadt“ vorgestellt. Ihr Ziel ist es, den Zollernalbkreis weiterzuentwickeln und neue Denkanstöße zu geben. Zur Kritik an der Vision wurde nur am Rande Stellung bezogen.

Eine neue Großstadt mit über 100.000 Einwohnern. Das ist der Wunsch der „Denkfabrik Zollernalb“ um den Frommerner Waagen-Unternehmer Albert Sauter (Kern und Sohn) sowie Reinhold Schlegel (früherer Chef der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft RWS Bansbach). Geht es nach ihren Vorstellungen, sollen sich für dieses Projekt alle Städte und Gemeinden aus dem Zollernalbkreis zu einer Z...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: