Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hechingen

Trio aus der Region steht wegen Drogenhandels vor Gericht

24.10.2019

Von Günther Gotthold Töpfer

Trio aus der Region steht wegen Drogenhandels vor Gericht

© Pascal Tonnemacher

Drei Männer sind vor dem Landgericht Hechingen angeklagt. Sie sollen mit Betäungsmitteln unerlaubt Handel betrieben haben.

Wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge sind ein 32-jähriger Selbstständiger, ein 38-jähriger Koch und ein 47-jähriger Friseurmeister aus der Region wegen Beihilfe vor dem Landgericht Hechingen unter Vorsitz von Richter Dr. Breucker angeklagt.

Der 32-Jährige wurde zur Verhandlung aus der Untersuchungshaft vorgeführt, wo er sich seit seiner Festnahme Ende April befindet. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt ihn, im Jahr 2018 den Entschluss gefasst zu haben, in der Region Betäubungsmittel, insbesondere Cannabisprodukte, Amphetamine und Kokain, gewinnbringend zu verkaufen, um sich damit eine dauerhafte Einnahmequelle zu verschaffen. Aus der...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: