Zollernalbkreis

Trendwende oder akutes Problem? So steht es um Verfügbarkeit von Medikamenten im Zollernalbkreis

27.11.2023

von Ralf Rittgeroth/GEA

Trendwende oder akutes Problem? So steht es um Verfügbarkeit von Medikamenten im Zollernalbkreis

© picture alliance/dpa

Die durch Lieferengpässe entstandenen leeren Fächer im Medikamentenschrank von Apotheken bleiben wohl auch in diesem Winter ein Dauerthema (Symbolfoto).

Grippe, Corona und bakterielle Erkrankungen bei Kindern sind nur drei von vielen Medizinfeldern, aber ein gemeinsames Thema: Gibt es immer noch Lieferengpässe bei Medikamenten oder hat sich die Situation entspannt? So sieht es im Zollernalbkreis aus.

Welche Arzneimittel sind in den Apotheken noch zu haben und welche nicht? Wieso haben wir überhaupt diese zuvor unbekannten Lieferengpässe? Fragen, die sich Ärzte, Patienten und Apotheker nicht nur in der Neckar-Alb-Region gerade jetzt vor dem Winter stellen. Frustrierte ApothekerDie Bewertung, wie die Lage bei der Versorgung mit Arzneimitteln in der Region Neckar-Alb ist, fällt mitunter ziemlich...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: