Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Burladingen

Traktor nimmt Vorfahrt: 51-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Burladingen

30.06.2019

Von Pascal Tonnemacher

Traktor nimmt Vorfahrt: 51-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Burladingen

© Pascal Tonnemacher

Bei Burladingen hat sich ein tödlicher Unfall ereignet (Symbolfoto).

Ein 51-jähriger Mann ist bei einem Unfall mit einem Traktor am Samstagmittag zwischen Ringingen und Salmendingen mit seinem Motorrad tödlich verunglückt. Laut Polizei fuhr der 58-jährige Traktorfahrer von einem Weg auf die Kreisstraße auf und nahm dem Motorradfahrer die Vorfahrt.

Am Samstagmittag gegen 13.15 Uhr hat ein Motorradfahrer bei Burladingen einen Traktor leicht touchiert und ist gestürzt. Der 51-Jährige überlebte den Unfall nicht.

Laut Polizei war der Motorradfahrer mit seiner BMW von Ringingen in Richtung Salmendingen unterwegs, als er kurz nach dem Wanderparkplatz Kornbühl ein Auto überholte und wieder auf seine Spur einscherte. Zur selben Zeit fuhr ein Traktor von rechts von einem landwirtschaftlichen Weg auf die Kreisstraße auf.

Traktor fährt von Weg auf Straße auf

Ersten Ermittlungen zufolge hat der Motorradfahrer die sogenannte landwirtschaftliche Kombination, die ihm die Vorfahrt nahm, nur leicht mit der Hand am teilweise abgesenkten Frontanbau touchiert, konnte den Sturz mit tödlichen Folgen jedoch nicht verhindern. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Kreisstraße ist mehrere Stunden gesperrt

Die Kreisstraße war bis 19.10 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die Staatsanwaltschaft hat einen Unfallsachverständigen hinzugezogen, der den Hergang klären soll.

Am Motorrad, das sichergestellt wurde, entstand außerdem Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro.

Diesen Artikel teilen: