Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tennis

Teil eins abgeschlossen: Larissa Sauter holt Bezirksmeistertitel in der U 14

13.11.2019

von Pressemitteilung

Teil eins abgeschlossen: Larissa Sauter holt Bezirksmeistertitel in der U 14

© Moschkon

Zoe King erreichte das Halbfinale.

Am vergangenen Wochenende waren die männliche U 12 und die Mädels der U 12 und U 14 bei den Bezirksmeisterschaften gefordert. In der Ebinger Halle gab es da direkt spannende Ballwechsel.

Meister der U 12 ist Lasse Bohr (TC Schwenningen), der sich im Endspiel gegen Robin Männl (TC Dunningen) mit 6:2, 6:4 durchsetzte. Für den Ebinger Silas Fabriel war bereits im Achtelfinale nach 5:7, 6:4, 1:10 gegen den Tübinger Diego Jessel Endstation.

Sieg für Tübingen

Die weibliche Konkurrenz entschied Mia Breuer (TC Tübingen) für sich, die im Finale gegen ihre topgesetzte Vereinskollegin Emilie Malek mit 6:1, 6:2 gewann. Auf dem Weg ins Endspiel hatte Breuer im Halbfinale auch Zoe King (TC Ratshausen) mit 6:0, 6:2 ausgeschaltet.

Nina Steingel, Amy King (beide TC Ratshausen) und Jana Zepf (TC Onstmettingen) kamen nicht über das Viertelfinale hinaus, Andrea Ghinea (TC Ratshausen) verlor im Halbfinale deutlich mit 1:6, 0:6 gegen Malek.

Sauter triumphiert

Bei den U 14-Mädels kommt die neue Meisterin vom TC Hechingen. Larissa Sauter wurde den Erwartungen gerecht und siegte im Endspiel souverän mit 6:0, 6:1 über Lilly Eberhadt (TC Empfingen).

Angelina Jochim und Carina Treuz (beide TG Ebingen), Viktoria Mattern (TC Tailfingen) sowie Valentina Kimmich (TC Hechingen) schieden jeweils im Viertelfinale aus.

Gute Meldezahlen für Teil zwei

Das zweite Turnierwochenende wartet nun mit starken Meldeergebnissen auf. So war Turnierleiter Charly Kommer gezwungen, am Samstag zusätzlich Spiele in die Tennishalle in Tailfingen auszulagern.

Bei den Juniorinnen U 16 kann die Titelvergabe nur über die haushohen Favoritinnen Delia Maier (TC Hechingen) und Leticia Terzic (TC Schwenningen) gehen. Bei U 18 sind lediglich fünf Damen gemeldet, sodass der Bezirksmeister im Gruppenmodus ermittelt wird. Klar favorisiert ist die Neu-Tübingerin Stefanie Schmid, während der Vizetitel wohl nur über Amelia Braun (TG Ebingen) und Fanny Junger (TC Gomaringen) gehen wird.

Großes Feld bei den U 14

Mit 26 Meldungen warten die Junioren 14 auf. Angeführt wird die Setzliste von den beiden Tübingern Lorenz Thies und Lukas Raible, gefolgt von Lokalmatador Emanuel Buhl (TG Ebingen). Schon auf Platz vier lauert der zwölfjährige Kaderspieler Sebastian Gamper (TG Tübingen).

Mit berechtigten Außenseiterchancen schlagen aber auch Mike Hipp (TG Ebingen) und Falk Beck (TC Hechingen) auf.

Maute favorisiert

Die U 16 hat ihren klaren Favoriten in dem Tailfinger Jannik Maute, der den nachfolgend gesetzten Lukas Briese und Jan Trautwein (beide TC Tübingen) und Niklas Plath (TC Onstmettingen) wohl keine Siegeschance gewähren wird. Zu beachten ist aber auch Sebastian Lang (TG Ebingen).

Lediglich drei Meldungen gingen bei den U 18 ein, sodass auch hier der Bezirksmeister im Gruppenmodus ermittelt wird. Favorit ist Lukas Burgmaier (TC Tübingen).

Zwei Hallen nötig

Gestartet wird in der Tennishalle in Ebingen am Freitag um 14 Uhr und am Samstag um 9 Uhr. In Tailfingen finden am Samstag ab 10 Uhr weitere Vorrundenbegegnungen statt.

Am Finaltag wird dann nur noch in der Halle der TG Ebingen gespielt. Ab 9 Uhr beginnen die Halbfinalpaarungen. Die Endspiele werden etwa um 13.30 Uhr gestartet

Diesen Artikel teilen: