Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Deisslingen, Kreis Rottweil

Stromschlag mit 20.000 Volt: 60-Jähriger verletzt sich in Deißlingen schwer

03.10.2019

von Polizei

Stromschlag mit 20.000 Volt: 60-Jähriger verletzt sich in Deißlingen schwer

© Pascal Tonnemacher

Der Arbeiter wurde ins Krankenhaus gebracht

Bei einem Arbeitsunfall wurde ein 60-jähriger Mann in Deißlingen, Kreis Rottweil, durch einen Stromschlag schwer verletzt.

Bei Arbeiten an einem Umspannwerk hat sich am Mittwoch gegen 11 Uhr ein Mann schwer verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei führte eine Fehlbedienung des 60 Jahre alten Arbeiters zu einem Stromschlag.

Azubi birgt Verletzten aus Gefahrenzone

Durch den etwa 20.000 Volt starken Schlag erlitt der Mann schwere Verbrennungen. Ein anwesender Auszubildender barg den Verletzten aus dem Gefahrenbereich, löschte ihn und verständigte den Notarzt.

Der 20 Jahre alte Auszubildende erlitt dabei selbst leichte Verletzungen. Der 60 Jahre alte Mann wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Diesen Artikel teilen: