Stromausfall in mehreren Albstädter Stadtteilen: Kabelfehler lösen Doppelerdschluss aus

Von Pascal Tonnemacher

In Pfeffingen, Lautlingen und Margrethausen ist am Mittwochabend der Strom ausgefallen. Nach zweieinhalb Stunden waren die letzten Kunden wieder am Netz.

Stromausfall in mehreren Albstädter Stadtteilen: Kabelfehler lösen Doppelerdschluss aus

Stromausfall: Glühbirnen blieben am Mittwochabend in mehreren Albstädter Stadtteilen dunkel (Symbolfoto).

Einige Albstädterinnen und Albstädter saßen am späten Mittwochabend wegen eines Stromausfalls plötzlich im Dunkeln.

Der Notdienst der Albstadtwerke bestätigte den Stromausfall noch am Mittwochabend und erklärte, dass an einer Lösung gearbeitet werde.

Am Donnerstag machten die Albstadtwerke nähere Angaben: Wie die Albstadtwerke auf ZAK-Anfrage mitteilen, fiel der Strom gegen 22 Uhr in den Ortsteilen Lautlingen, Magrethausen und Pfeffingen aus.

Kabelfehler am Lautlinger Sportplatz und in Pfeffingen Ortsrand

Ursache war ein Doppelerdschluss im Mittelspannungsnetz. Dabei war ein Defekt am Mittelspannungskabel im Bereich des Sportplatzes Lautlingen und ein Mittelspannungskabel im Bereich „Unter der Schönhalde“ in Pfeffingen betroffen.

„Die ersten Kunden hatten nach einer knappen Stunde wieder Strom, die letzten nach 2,5 Stunden“, teilt Albstadtwerke-Sprecherin Stefanie Burggraf mit.

Die Positionen der Kabelfehler werden aktuell geortet, die Dauer und Umfang der Reparaturarbeiten hängen unter anderem von den gefundenen Positionen der Schadstellen ab.