Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tennis

Starker Auftritt in Bernhausen: Onstmettinger Junioren und Ebingens Spielerinnen im Finale

25.09.2019

von Pressemitteilung

Starker Auftritt in Bernhausen: Onstmettinger Junioren und Ebingens Spielerinnen im Finale

© Privat

Die Onstmettinger holten den Titel.

Kürzlich kämpften die vier besten Vierer-Teams des württembergischen Tennisverbandes um die württembergische Mannschaftsmeisterschaft auf der Anlage des TC Bernhausen.

Mit von der Partie war auch die Junioren-Mannschaft des TC Onstmettingen in der Aufstellung Niklas Plath, Alexander Klaszka, Mike Hipp, Jannik Seifried und Finn Bach.

Spannendes Halbfinale

Im Halbfinale schlugen die Onstmettinger Jungs zunächst gegen den TSV Bietigheim auf. Niklas Plath und Alexander Klaszka konnten Ihre Einzel deutlich gewinnen, während Jannik Seifried in einem umkämpften Match leider knapp mit 3:6 und 6:7 das Nachsehen hatte. Auch Mike Hipp musste – gesundheitlich leicht angeschlagen – dem körperlich überlegenen Gegner den Sieg überlassen.

Nach dem Stand von 2:2 nach den Einzeln, mussten nun die Doppel die Entscheidung bringen. Mit einer klugen Aufstellung sicherten sich beide Onstmettinger Doppel-Teams den Sieg und konnten mit einem 4:2 Endstand ins Finale einziehen.

Souverän im Endspiel

Im Finale am Sonntag wartete der SG Baienfurt auf die Tennis-Cracks von der Alb. Während den Einzeln gaben Niklas Plath, Alexander Klaszka, Mike Hipp und Jannik Seifried eine überzeugende Vorstellung und gewannen alle vier Einzel. Somit stand es bereits 4:0.

Beide Doppel mit Niklas Plath/Alexander Klaszka und Jannik Seifried/Finn Bach konnten befreit aufspielen und ließen auch hier den Gegnern keine Chance. Mit einem souveränen 6:0-Sieg gewannen die Onstmettinger Junioren das Finale.

Ebingerinnen ebenfalls im Finale

Ebenfalls in Bernhausen am Start waren die Juniorinnen der TG Ebingen. Nach hart umkämpften und spannenden Matches schafften es Amelie Braun, Maria Streich, Leona Schweizer, Angelina Jochim, Line Nädele, Alina Sacin und Carina Treuz. sich gegen den STC Schwäbisch Hall knapp durchzusetzen.

Starker Auftritt in Bernhausen: Onstmettinger Junioren und Ebingens Spielerinnen im Finale

© Privat

Die TGE-Spielerinnen Leona Schweizer, Maria Streich, Angelina Jochim, Amelie Braun (von links).

Damit lösten die Albstädterinnen das Ticket für das Finale. In dem musste sich das TGE-Team dann gegen den Gastgeber TC Bernhausen geschlagen geben. Trotzdem kann die Mannschaft stolz sein auf den Titel des württembergischen Vizemeisters.

Diesen Artikel teilen: