Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schörzingen

Spielplatz auf dem Oberhohenberg: Die Seilbahn ist nicht mehr sicher und wurde beanstandet

14.06.2019

Von Daniel Seeburger

Spielplatz auf dem Oberhohenberg: Die Seilbahn ist nicht mehr sicher und wurde beanstandet

© Daniel Seeburger

Wurde beanstandet: Die Seilbahn auf dem Kinderspielplatz.

Der Spielplatz auf dem Oberhohenberg bei Schörzingen ist für Kinder ein echtes Erlebnis. Mit einer Ausnahme.

Der Spielplatz am Oberhohenberg in Schörzingen zählt wohl zu den schönsten im ganzen Zollernalbkreis. Vor allem die Spielgeräte sind atemberaubend, die Kinder begeistert. Bis auf eine Ausnahme.

Die Bahn entspricht nicht der DIN-Norm

Die Seilbahn auf dem Kinderspielplatz entspreche nicht der DIN-Norm, erklärte Schörzingens Ortsvorsteherin Birgit Kienzler in der jüngsten Ortschaftsratssitzung. Das Spielgerät sei bei einer Überprüfung der Anlage beanstandet worden.

Eine Feder ist gebrochen und das Holz ist morsch

Die Seilbahn müsse abgebaut werden, da eine Feder gebrochen sei, führte Birgit Kienzlerm aus. Deshalb stelle sich auch die Haftungsfrage. Außerdem fehle eine Seilspannvorrichtung.

Marke Eigenbau

Im Gegensatz zu der Abenteuerburg ist die Seilbahn Marke Eigenbau und gehört eigentlich nicht zum Gesamtensemble. Man solle bei der Stadtverwaltung nachfragen, wie weiter verfahren werde, so die Entscheidung des Ortschaftsrats.

Diesen Artikel teilen: