Geislingen

Spiel, Satz und Sieg: Seit 4 Jahrzehnten fliegen in Geislingen die Bälle über die Courts

13.06.2022

Von Claudia Renz

Spiel, Satz und Sieg: Seit 4 Jahrzehnten fliegen in Geislingen die Bälle über die Courts

© Claudia Renz

Ehrenvorstand Robert Schmid (links) weiß sein Erbe bei seinem jungen Nachfolger Luca Irion in besten Händen.

In den 1980er-Jahren erlebte Deutschland den größten Tennisboom seiner Geschichte. Steffi Graf und Boris Becker waren die Gesichter dieses Tennis-Hypes. Auch die Geislinger ließen sich von diesem „Fieber“ anstecken. Tennisbegeisterte Cracks machten ihre ersten Erfahrungen mit der gelben Filzkugel, die am 5. November 1982 zur Gründung der „Tennisgemeinschaft Geislingen 1982 e.V.“ führten. Ein Abriss dieser Erfolgsgeschichte.

Zuerst war es nur einen Handvoll Spieler, die auf dem Allwetterplatz „Hinter Lauh“ oder in der Balinger Hobbylandhalle spielten. Robert Schmid war einer dieser Interessierten, der gemeinsam mit weiteren Tennisbegeisterten danach strebte, dem Tennissport in Geislingen eine organisierte Form zu geben. 101 Mitglieder bei der GründungNach der Vereinsgründung der TGG im Gasthaus Rössle traten sage und...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: