Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zollernalbkreis

Sparkasse Zollernalb setzt Kooperation mit Musikschulen fort

15.02.2020

von Pressemitteilung

Sparkasse Zollernalb setzt Kooperation mit Musikschulen fort

© Sparkasse Zollernalb

Claus Kimmerle, Sigurd Betschinger und Dirk Benkwitz (von links) freuen sich: Die Kooperation der Sparkasse mit den Jugendmusikschulen im Zollernalbkreis wird fortgesetzt.

Der Sponsoring-Vertrag der Sparkasse Zollernalb mit Musikschulen im Landkreis sowie die Einzelförderung für „Jugend musiziert“ wird 2020 fortgesetzt. 170.000 Euro hat das Finanzinstitut seit 2009 gesponsert.

„In einer sich immer schneller verändernden Welt, in der Digitalisierung und Fortschritt das Maß aller Dinge zu sein scheinen, ist es uns wichtig, für Beständigkeit und Zuverlässigkeit zu stehen“, begründet Claus Kimmerle, Mitglied des Vorstandes des Sparkasse Zollernalb, die Kooperation mit den Musikschulen im Zollernalbkreis.

Seit 2009 setzt sich das Bankinstitut für junge Musikerinnen und Musiker ein, die am bundesweiten Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilnehmen.

„Es ist schön zu sehen und vor allem zu hören, wie die jungen Menschen die analoge Kunst des Musizierens praktizieren, engagiert üben, statt nur digitale Medien zu nutzen“, so Kimmerle.

In schnellebiger Zeit musische Kultur fördern

Es ist ihm daher persönlich ein großes Anliegen in einer schnelllebigen Zeit, die Werte der musischen Kultur zu fördern.

„Durch unsere langjährige Zusammenarbeit mit den Musikschulen bei verschiedenen Anlässen und Projekten ist inzwischen ein Band der Sympathie und Schaffenskraft entstanden. Solche Kooperationen sind es, die zeigen, dass im Zollernalbkreis Kultur ehrlich gepflegt wird und Talente eine Heimat haben“, fügt Kimmerle hinzu.

Fördergelder für die Musik in der Region

2020 wird daher die Sparkasse Zollernalb wieder Fördergelder zur Verfügung stellen – seit 2009 insgesamt rund 170.000 Euro.

Mit dem Geld wurden und werden die Kooperationen mit den fünf regionalen Musikschulen, die Durchführung eines jährlichen Stipendiatenkonzerts und die Unterstützung einzelner Musikerinnen und Musiker gefördert.

Über 230 Musiker bereits unterstützt

„Wir freuen uns sehr, die Sparkasse Zollernalb wieder als engagierte Unterstützerin an unserer Seite zu wissen – das gibt uns Planungssicherheit“, erklärt Dirk Benkwitz, Jugendmusikschule Balingen und Sprecher der Jugendmusikschulen im Zollernalbkreis.

Die finanzielle Unterstützung reduziere das wirtschaftliche Risiko, das die Ausrichtung des regionalen Wettbewerbs mit sich bringe.

Mit Engagement Nachwuchswettbewerb unterstützen

„Jugend musiziert“ ist der bedeutendste Nachwuchswettbewerb für klassische Musik in Deutschland. Er wird seit 1963 ausgetragen.

In Baden-Württemberg qualifizieren sich jedes Jahr rund 5000 Nachwuchstalente bei 23 regionalen Wettbewerben zum Landeswettbewerb. Weit über 200 Stipendien hat die Sparkasse in den vergangenen zwölf Jahren an über 230 Musikerinnen und Musiker allein im Zollernalbkreis vergeben.

„Wir freuen uns, mit unserem Engagement den Nachwuchswettbewerb unterstützen zu können und junge Talente unserer Region zu fördern. Es ist beeindruckend, mit wie viel Leidenschaft, Ehrgeiz und Motivation die Nachwuchskünstler für die Musik einstehen“, betont Claus Kimmerle. „Durch die Förderung der Sparkasse kann gewährleistet werden, dass die begabten Musikerinnen und Musiker die Förderung erhalten, die sie benötigen, um sich mit Gleichaltrigen musikalisch messen zu können“, fügt Dirk Benkwitz hinzu.

Matinee als schöner Rahmen für Übung

Nicht nur die Stipendien für Ensembles und Solisten ermöglichen zusätzlichen Unterricht zur optimalen Vorbereitung auf den Wettbewerb. Auch das Stipendiatenkonzert der jungen Musiker, das die Sparkasse Zollernalb jährlich organisiert, dient der Übung.

Die Matinee bietet einen schönen Rahmen, das eigene Können vor Freunden und Familienangehörigen und Musikinteressierten zu präsentieren.

UPDATE: Das diesjährige Stipendiatenkonzert, das für den 8. März terminiert war, wurde wegen der aktuellen Corona-Situation abgesagt.

Diesen Artikel teilen: