Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Sorgenkind Ebinger Friedhofkapelle: Auch nach drei Monaten ist noch kein Regencape in Sicht

16.04.2019

Von Dagmar Stuhrmann

Sorgenkind Ebinger Friedhofkapelle: Auch nach drei Monaten ist noch kein Regencape in Sicht

© Dagmar Stuhrmann

Friedhofkapelle: Bevor das Gebäude seine provisorische Haube bekommt, sind noch einige technische Detailfragen zu klären.

Der Dämmerzustand dauert an: Die Ebinger Friedhofkapelle ist nach wie vor ein Sanierungsfall. Von der angekündigten „Mütze“, die das Dach schützen soll, ist bislang nichts zu sehen. Ein Ortstermin mit dem Hersteller hat inzwischen stattgefunden. Aber es sind noch technische Detailfragen zu klären.

Bereits im Januar informierte die Albstädter Stadtverwaltung den Technischen und Umweltausschuss über das Ausmaß der Schäden an der Ebinger Friedhofkapelle. Demnach steht fest: Der Zustand des denkmalgeschützten Gebäudes ist alarmierend. Die Kosten für eine Sanierung werden auf rund 1,2 Millionen Euro geschätzt.Entscheidung steht ausWährend das letzte Wort darüber, ob die umfangreiche Sanierung ü...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: