Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Basketball

Schwierige Aufgabe für die Falcons: In Schramberg stehen wichtige Punkte auf dem Spiel

06.03.2020

Von Daniel Drach

Schwierige Aufgabe für die Falcons: In Schramberg stehen wichtige Punkte auf dem Spiel

© Moschkon

Dringend Zählbares benötigten die Falcons am Wochenende, um die Rote Laterne abzugeben. Zu Gast beim Spitzenteam SG Schramberg wird das für die Korbjäger der TSG Balingen aber nicht einfach.

Die abstiegsbedrohten Balinger Korbjäger reisen in der Bezirksliga zum Tabellendritten SG Schramberg.

Die Ausgangslage vor dem Duell am Sonntag (17 Uhr) könnte unterschiedlicher kaum sein: Die Schramberger schielen noch auf die Vizemeisterschaft, die Basketballer der TSG Balingen stecken im Abstiegskampf.

Gute Phase der Falken

Im Februar waren die Falcons endlich in Fahrt gekommen. Zunächst besiegte das Team um Spielertrainer Martin Scheuring den TV Konstanz 2 in eigener Halle mit 73:66, zwei Wochen später ließen die Balinger beim 79:64 im Kellerduell gegen KKK Haiterbach 2 einen weiteren Heimsieg folgen.

Doch die Freude über den überlebenswichtigen dritten Erfolg der aktuellen Spielzeit wurde getrübt. Scheuring riss sich im dritten Viertel die Achillessehne – das Saisonaus. Fortan müssen die ohnehin personell nicht gerade stark aufgestellten Falken den Kampf um den Ligaverbleib zumindest auf dem Feld ohne ihren Spielertrainer bestreiten.

Anspruchsvoller Gegner

Was den Eyachstädtern ebenfalls nicht zugutekam, war die jüngste Spielpause. Nach zwei Erfolgen in Serie mussten die Falcons zwei Wochenenden pausieren – ligaweit ruhte das orangene Leder. Vor dem wichtigen Saisonendspurt ist also der gute Rhythmus in Gefahr.

Dass es nun auch noch auch gegen eins der stärksten Teams der Liga weitergeht, kommt den Balingern auch nicht gerade gelegen. Denn im Gegensatz zu den TSG-Korbjägern, die bislang erst sechs Punkte sammeln konnten und das Tabellenende zieren, liegt die SG Schramberg mit elf Siegen und 22 Zählern im oberen Drittel der Tabelle.

Hinspiel geht an Schramberg

Als Dritter der Rangliste ist für die SG zumindest noch die Vizemeisterschaft drin, da der Tabellenzweite BV Villingen-Schwenningen 2 nur zwei Punkte mehr auf dem Konto hat. Der bisher ungeschlagene Primus SV Tigers Tübingen 2 liegt dagegen bereits sechs Zähler vor den Schrambergern.

Dennoch wollen sich diese vor heimischer Kulisse sicher keine Blöße geben und gegen das Kellerkind den 87:75-Hinspielerfolg nach Möglichkeit wiederholen. Doch auch die Falcons benötigen dringend Zählbares.

Abstiegskampf spitzt sich zu

Da das Kellerduell zwischen dem Letzten aus Balingen und dem Vorletzten Tübingen 3 verschoben werden musste, haben die TSG-Korbjäger immerhin noch fünf Spiele zu absolvieren – ebenso wie die punktgleichen Tübinger. Beide Mannschaften haben derzeit zwei Zähler Rückstand auf das rettende Ufer, welches Haiterbach 2 bekleidet.

Drei weitere Teams sind mit zehn Punkten noch nicht gerettet – zumal die vier Mannschaften über dem Strich allesamt nur noch vier Partien zu absolvieren haben. Mit einem Sieg am Wochenende könnten die Falken also einen großen Schritt im Kampf um den Ligaverbleib machen.

Diesen Artikel teilen: