Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hechingen

Schwerer Arbeitsunfall in Hechingen: Mann klemmt sich Arm in Umlenkrolle ein

24.03.2020

von Polizei

Schwerer Arbeitsunfall in Hechingen: Mann klemmt sich Arm in Umlenkrolle ein

© Benno Haile

Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Arbeiter ins Krankenhaus geflogen. (Symbolfoto)

Bei Arbeiten an einem Förderband ist am Montagabend in einer Hechinger Firma in der Straße Lotzenäcker ein Mechaniker schwer verletzt worden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Der 31-Jährige hatte den derzeitigen Ermittlungen zufolge an der laufenden Maschine gearbeitet, als er mit einem Arm in eine Umlenkrolle eingezogen und eingeklemmt wurde.

Feuerwehr befreit Arbeiter aus misslicher Lage

Hinzueilende Mitarbeiter konnten die Maschine zwar abstellen, aber erst den alarmierten Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es, den Mann aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Nach notärztlicher Erstversorgung musste der 31-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Das Polizeirevier Hechingen hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Diesen Artikel teilen: