Balingen

Schon über ein Viertel der Balinger Wahlberechtigten will per Brief wählen

22.02.2021

Von Nicole Leukhardt

Schon über ein Viertel der Balinger Wahlberechtigten will per Brief wählen

© Nicole Leukhardt

Gut ein Viertel der rund 26.000 Wahlberechtigten im Balinger Wahlkreis 63 haben bereits Briefwahl beantragt.

Die Vorbereitungen auf die Landtagswahl sind auch im Balinger Rathaus derzeit ein wichtiges Thema. Kathrin Dietrich ist die Leiterin des Bürgerbüros, bei ihr laufen die Fäden zusammen. Wie wird eine Wahl vorbereitet während einer Pandemie? Wir haben sie gefragt.

Schon im vergangenen Herbst hat sich die Landtagswahl vom 14. März im Balinger Rathaus angekündigt, „da haben wir mit den Vorbereitungen begonnen“, erzählt Kathrin Dietrich. Denn so eingespielt das Wahlteam auch sein mag, eine Landtagswahl in Pandemiezeiten hat noch keiner von ihnen erlebt. „Wir haben im Herbst die Stuttgarter OB-Wahl genau mitverfolgt, um zu sehen, wie das klappt“, sagt sie. Die...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: