Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schömberg

Schömbergs Kämmerin Simone Matzka kehrt in ihre Heimatgemeinde Deisslingen zurück

31.05.2019

Von Daniel Seeburger

Schömbergs Kämmerin Simone Matzka kehrt in ihre Heimatgemeinde Deisslingen zurück

© Daniel Seeburger

Bürgermeister Karl-Josef Sprenger überreichte Simone Matzka einen Blumenstrauß.

Wenn es um Zahlen geht, kann man Simne Matzka nichts vormachen. Schömbergs Bürgermeister Karl-Josef Sprenger verabschiedete die Kämmerin in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Vier Jahre war Simone Matzka als Kämmerin bei der Stadt Schömberg beschäftigt. Jetzt wurde sie auch offiziell verabschiedet, nachdem sie vor kurzem das Kämmereramt in ihrer Heimatgemeinde Deisslingen angenommen hat.

Keine Entscheidung gegen Schömberg

Bürgermeister Karl-Josef Sprenger bedankte sich mit Blumen bei ihr und lobte ihr großes Engagement. „Mir hat es hier immer Spaß gemacht“, führte Simone Matzka aus. Ihre Entscheidung sei nicht gegen Schömberg, sondern für ihre Heimatgemeinde gewesen.

Diesen Artikel teilen: