Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schömberg

Schömberger Stausee: Ein Gutachten als Rettungsanker vor Gericht

27.05.2020

Von Daniel Seeburger

Schömberger Stausee: Ein Gutachten als Rettungsanker vor Gericht

© Daniel Seeburger

Keine Attraktionen mehr am Stausee: Schon jetzt darf der Steg nur vom DLRG-Wachdienst genutzt werden.

Die Stadt Schömberg will eventuell ein Gutachten erstellen lassen, in dem die haftungsrechtlichen Risiken bei der weiteren Nutzung des Stausees ermittelt werden. Mit im Boot ist Rangendingen und gegebenenfalls Meßstetten, die auch entsprechende Badeseen haben.

Nach einem entsprechenden Urteil des Bundesgerichtshof zu einem schweren Badeunfall haben Bürgermeister und öffentliche Mandatsträger ein hohes Maß an Verantwortung für den Badebetrieb an Seen und offenen Gewässern, wenn Anlagen vorhanden sind, die zum Baden einladen (wir berichteten).Die Schömberger Räte beschlossen in der Sitzung vor zwei Wochen, entsprechende Anlagen am Stausee rückzubauen. Di...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: