Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schömberg

Schömberger Gemeinderat findet Konsens: „Baden auf eigene Gefahr“ ist am Stausee erlaubt

30.07.2020

Von Renate Deregowski

Schömberger Gemeinderat findet Konsens: „Baden auf eigene Gefahr“ ist am Stausee erlaubt

© Renate Deregowski

Der Schömberger Stausee ist an diesen heißen Sommertagen gut besucht.

Der Schömberger Gemeinderat hat es in seiner Sitzung am Mittwoch beschlossen: Der Schlichem-Stausee erhält den Status einer Badestelle. Grundlage für die Entscheidung ist ein Gutachten der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen GmbH, in welchem eine entsprechende Empfehlung ausgesprochen worden ist.

Damit soll eine Haftung für kommunlale Mandatsträger vermieden werden, das Baden gleichzeitig weiterhin möglich sein, erklärte Bürgermeister Karl-Josef Sprenger in der letzten Sitzung vor der Sommerpause.Gutachten ist ausschlaggebendDas Gutachten führt außerdem die Parameter auf, die für eine Badestelle ausschlaggebend sind. So wird, wie bisher, kein Eintritt erhoben, auch ist das Gelände weiterh...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: