Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Sauberer Strom für die Kläranlage

09.08.2017

In der Sitzung des Zweckverbandes Abwasserreinigung Balingen wurde beschlossen, die Stromversorgung der Kläranlage künftig umzustellen.

Ab dem Jahr 2018 soll die Kläranlage des Zweckverbandes Abwasserreinigung Balingen mit Ökostrom versorgt werden. „Dies ist unser Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende“, betonte der Verbandsvorsitzende Helmut Reitemann.

Wie die Verbandsversammlung beschlossen hat, soll für das kommende Jahr ein neuer Stromliefervertrag auf der Basis eines Ökostromtarifs abgeschlossen werden. Der von den Stadtwerken angebotene Tarif Ökostrom Naturenergie stammt zu 100 Prozent aus Wasserkraft und wird überwiegend am Hochrhein produziert. Dabei werden weder CO2-Emissionen ausgestoßen noch nuklearen Abfälle produziert.

Die durch den Vertragswechsel entstehende jährliche finanzielle Mehrbelastung für den Zweckverband liegt zwischen 1800 und 2400 Euro. Im vergangenen Jahr bezog die Kläranlage von den Stadtwerken insgesamt 604 051 Kilowattstunden Strom.

Diesen Artikel teilen: