Alle Artikel zum Thema: SPD

SPD

Es war eine unter die Haut gehende Veranstaltung, die am 40. Jahrestag der Gedenkstättenerrichtung auf dem Truppenübungsplatz Heuberg durch die SPD Baden-Württemberg durchgeführt worden ist. Im Gedenken an die geschundenen, gequälten und ermordeten Opfer der NS-Diktatur hatte der SPD-Landesverband Baden-Württemberg mit Andreas Stoch an der Spitze zu dieser Gedenkstunde eingeladen.mehr...

Ein eindeutiges Votum: Katja Weiger-Schick bleibt Vorsitzende der SPD Zollernalb. Bei ihrer Kreismitgliederversammlung in Zillhausen stimmten die Genossinnen und Genossen einstimmig für die 48-jährige Nusplingerin. Ansonsten gab es im Kreisvorstand kaum Änderungen, aber den Rückblick auf ein arbeitsreiches Jahr.mehr...

Am Ostersonntag ist Alwin Luppold im Alter von 96 Jahren gestorben. Er prägte über Jahrzehnte hinweg als Kommunalpolitiker die Gemeinde und später den Balinger Stadtteil Streichen, saß für die SPD zudem im Balinger Gemeinderat. Vielfältig war sein ehrenamtliches Engagement, trotz dessen die Familie aber immer an erster Stelle stand. Ein Nachruf.mehr...

Ehrungen für jahrzehntelange Genossinnen und Genossen standen im Mittelpunkt des Neujahrstreffen der Balinger SPD – darunter der ehemalige Bundestagsabgeordnete Andreas von Bülow, der seit 60 Jahren bei den Sozialdemokraten ist. Außerdem blickten die Mitglieder im Zollernschloss-Saal zurück und auf das Kommunalwahljahr 2024.mehr...

Viktor Orban ist ungarischer Ministerpräsident und gilt seit geraumer Zeit als EU-Störenfried, Robin Mesarosch hat ungarische Wurzeln. Wie der SPD-Bundestagsabgeordnete aus Sigmaringen das Land unter rechtspopulistischer Regentschaft bei einem politischen Kurztrip erlebt hat, schildert er im ZAK-Interview.mehr...

Lara Herter will Landesvorsitzende der Jusos bleiben. Die Albstädterin kandidiert bei der Landesdelegiertenkonferenz am 1. und 2. Oktober in Friedrichshafen für eine weitere Amtszeit.mehr...

Seit 2019 hat Alexander Maute vergeblich versucht, einen neuen Vorsitzenden, eine neue Vorsitzende für die SPD Zollernalb zu finden. Da er den Kreisverband nicht im Stich lassen wollte, hat er die Funktion weiter bekleidet – mit zusehends abnehmender Begeisterung, wie er selbst sagt. Nun kann er gehen. Wer seine designierte Nachfolgerin werden soll, steht bereits fest.mehr...

Die SPD-Bundestagsabgeordneten Robin Mesarosch (Zollernalb-Sigmaringen) und Martin Rosemann (Tübingen-Hechingen) sind besorgt über die derzeitige Situation: Grund dafür sind die sogenannten „Spaziergänge“ in Balingen. Deshalb haben die beiden Sozialdemokraten einen offenen Brief an Landrat Günther-Martin Pauli und Balingens OB Helmut Reitemann geschrieben und darin ihre Unterstützung beim Finden einer Lösung zugesichert.mehr...

Ein vielstimmiger Appell für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der schwierigen Coronazeit und ein bedingungsloses Einstehen für die Demokratie: Das waren die zentralen Anliegen einer Kundgebung auf dem Balinger Marktplatz am Donnerstagabend.mehr...

Mit Berlin bestens vertraut, die schwäbische Heimat ganz oben auf der Agenda: Knapp drei Wochen nach seiner Wahl in den Deutschen Bundestag berichtet SPD-Politiker Robin Mesarosch im ZAK-Gespräch, wie sich sein Leben gerade rasant verändert.mehr...

Die Genossen trafen sich zur Wahlparty im „Bootshaus“ in Sigmaringen und hatten allen Grund zum Feiern: Ihr Kandidat zieht in den Bundestag ein. Viel Zeit zum Durchschnaufen hat er nicht. Bereits am Dienstag muss Robin Mesarosch an einer Fraktionssitzung in Berlin teilnehmen. Die Spannung löste sich am Sonntagabend, sobald die erste Prognose über den Fernsehbildschirm flimmerte. Spätestens da konnte Mesarosch ernsthaft hoffen, dass er ein Mandat holt und der Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen nach fast 30 Jahren nun wieder einen SPD-Abgeordneten im Bundestag hat.mehr...

Robin Mesarosch möchte für die SPD in den Bundestag und dort die Interessen des Wahlkreises Zollernalb-Sigmaringen vertreten. Der junge Politiker aus Langenenslingen hat in Berlin Geschichte und Philosophie an der HU studiert. Als Social-Media-Referent hat er für Bundesaußenminister Heiko Maas, für Martin Schulz, die SPD-Zentrale und die SPD -Bundestagsfraktion gearbeitet. Somit kann er bereits einiges an politischer Erfahrung in die Waagschale werfen.mehr...

Fünf Wochen vor der Bundestagswahl läutete SPD-Bundestagskandidat Robin Mesarosch gemeinsam mit seinem Genossen Martin Schulz in einer öffentlichen Videokonferenz die heiße Phase des Wahlkampfs ein.mehr...

Die Mitglieder des SPD-Kreisverbands Zollernalb wählten in Zillhausen den Kreisvorstand – und erneut Alexander Maute an die Spitze. Der Generationenwechsel wird bewusst forciert: Ausschließlich der Parteinachwuchs wird den SPD-Kreisverband Zollernalb in den kommenden zwei Jahren bei Landesparteitagen vertreten.mehr...

Der Kreistag hat am Montagabend einstimmig den Jahresabschluss des Zollernalb-Klinikums zur Kenntnis genommen. Dieser schließt mit einem Verlust von rund 8,537 Millionen Euro ab, der vom Landkreis ausgeglichen werden soll. Neben den nackten Zahlen, die schon bekannt waren, gab es auch einige Nebenthemen, die beackert wurden. Beispielsweise Mediziner mit Migrationshintergrund.mehr...

Bekommt der Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen nach fast 30 Jahren Abstinenz wieder einen SPD-Bundestagsabgeordneten? Die Chancen für Robin Mesarosch stehen mit Rang 16 auf der Landesliste so gut wie seit Jahrzehnten nicht mehr.mehr...

Fünf Sitze im Bundestag. Die Rede ist hier nicht von einer kleinen Partei. Vielmehr vom benachbarten Wahlkreis Tübingen, der sich auch weit in den Zollernalbkreis hinein erstreckt. Rekordverdächtig. Ein Nachrücken in der FDP-Fraktion macht es möglich. Hierzu folgender Kommentar.mehr...

Die gebürtige Uelzenerin Annegret Lang, die mit ihrer Familie in Zillhausen wohnt, will für die SPD in den Stuttgarter Landtag. Die Rentnerin stellt dabei den Menschen vor die globalen Interessen. Im Gespräch mit dem ZAK berichtet sie über ihre Tätigkeit als Balinger Stadträtin, ihre Ziele und Interessen und die Chancen ihrer Partei, in Baden-Württemberg zu regieren.mehr...

Der SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch stattete der Balinger Landtagskandidatin Annegret Lang am Montag einen Besuch ab – im Rahmen seiner Tour durch die 70 Wahlkreise und mit Blick auf die Wahlen am 14. März.mehr...

Zwei Drittel oder 42 der zur Open-Air-Versammlung in die Balinger Bizerba-Arena gekommenen SPD-Mitglieder der Landkreise Zollernalb und Sigmaringen fanden, das er der richtige Kandidat für die kommende Bundestagswahl ist: Robin Mesarosch. Damit setzte er sich gegen Mitbewerberin Stella Kirgiane-Efremidou durch.mehr...

Fußball nein, Politik ja. Am 12. Dezember nominiert die SPD ihren Bundestagskandidaten direkt in der Bizerba-Arena. Grund für die außergewöhnliche Open-Air-Veranstaltung ist ein zu beachtender Passus in der Satzung der Partei.mehr...

Gerade noch rechtzeitig vor der zweiten Corona-Welle hat mit der SPD die letzte der großen Parteien im Wahlkreis Balingen ihre Kandidaten für die Landtagswahl nominiert. Wie vor fünf Jahren dürfte es im März 2021 wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Grünen und CDU geben. Und wie damals hängt maßgeblich wieder vom Ergebnis der AfD ab, wer von den Beiden letztlich das Direktmandat erhält.mehr...

Die SPD hat Annegret Lang am Freitag mit 100 Prozent der Stimmen als Kandidatin für die Landtagswahl im Wahlkreis Balingen nominiert. Lang hatte keinen Gegenkandidaten. Zum Ersatzkandidaten wurden ebenfalls konkurrenzlos und mit 100-prozentiger Zustimmung Andreas Budisky aus Albstadt gewählt.mehr...

Die SPD-Mitglieder im hiesigen Wahlkreis haben eine echte Wahl, wen sie bei der Bundestagswahl 2021 ins Rennen schicken. Mit Stella Kirgiane-Efremidou und Robin Mesarosch bewerben sich zwei Kandidaten. Am 6. November wird nominiert.mehr...

Der baden-württembergische SPD-Landesvorsitzende, designierte Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2021 und Chef der SPD-Fraktion im Stuttgarter Landtag, Andreas Stoch, war in dieser Woche auf Tour im Zollernalbkreis. Auf seinem Programm stand auch ein Redaktionsbesuch beim ZOLLERN-ALB-KURIER.mehr...

Der Vorsitzende des SPD-Landesverbands und der Landtagsfraktion Andreas Stoch besuchte am Dienstag den Steinefurthof in Binsdorf, um sich einen persönlichen Eindruck über die moderne Hühnerhaltung zu machen.mehr...

Als letzte der großen Parteien nimmt nun auch die SPD den Landtagswahlkampf ins Visier. Seit gestern ist bekannt, dass sich die in Uelzen geborene Balingerin Annegret Lang um die Landtagskandidatur der Genossen im Wahlkreis Balingen bewirbt.mehr...

Verena Bentele, die Präsidentin des Sozialverbands VdK mit über zwei Millionen Mitgliedern, begeisterte am Dienstagabend knapp 100 Zuhörer beim Neujahrsempfang der SPD Zollernalb in Balingen mit einer mitreißenden Rede. Als Blinde sehe sie an diesem Abend lieber rot als düster, scherzte sie.mehr...

Wenn die Mitglieder des Kreistags des Zollernalbkreises am kommenden Montag zur Haushaltsberatung und -verabschiedung zusammenkommen, wird die Fraktion der AfD offiziell noch existent sein. Die drei AfD-Aussteiger wollen die Fraktionsarbeit vorerst fortsetzen und überlegen, in welcher Weise sie ihr Mandat zukünftig ausüben.mehr...

Ein selbstverwaltetes Haus für Schwerkranke und ihre Angehörigen mit einer Begegnungsstätte – das möchte der neugegründete Verein iNot Balingen verwirklichen. Die Balinger SPD-Fraktion hat sich am Dienstag in der Gemeinderatssitzung mit einem Antrag an die Stadtverwaltung gewandt. Ihr Ziel: Die Stadt soll im Baugebiet Urtelen einen Bauplatz dafür zu vergünstigten Bedingungen zur Verfügung stellen.mehr...

Die Albstädter Studentin und Politikerin Lara Herter setzt sich sowohl auf kommunaler Ebene, auf Kreisebene als auch immer stärker auf Landesebene für unsere gemeinsame Zukunft ein. Auf der Landesdelegiertenkonferenz in Sindelfingen wurde sie zur stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. Sie möchte junge engagierte Menschen miteinander vernetzen.mehr...

Alwine Urbanietz, Andreas Budisky und Bernd Majer wollen für die SPD in der Kreistag. Im Gespräch mit de ZOLLERN-ALB-KURIER erzählen sie, was ihnen wichtig ist.mehr...