Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Königs Wusterhausen

Rottenburg bricht den Auswärtsfluch

08.02.2019

Der TV Rottenburg hat in der Volleyball-Bundesliga sein erstes Auswärtsspiel seit über zwei Jahren bei den Netzhoppers Königs Wusterhausen am Mittwochabend mit 3:2 (25:21, 18:25, 27:25, 22:25, 15:11) gewonnen.

Rottenburg bricht den Auswärtsfluch

© Imago

Endlich wieder Grund zum Jubeln hatte am Mittwoch der TV Rottenburg beim 3:2-Sieg in Königs Wusterhausen.

„Der Sieg tut gut für die Moral“, jubelte Außenangreifer Tim Grozer, der insgesamt 28 Punkte für seine Mannschaft erzielte. Trotzdem belegen die Rottenburger weiterhin den vorletzten Tabellenplatz. Die nächste Aufgabe wartet auf den TVR am Sonntag, dann ist um 17 Uhr die SVG Lüneburg in der Paul Horn-Arena zu Gast.

Diesen Artikel teilen: