Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rosenfeld

„Rosenfeld treibt mich noch immer um“: Bürgermeister Miller bewirbt sich für dritte Amtszeit

21.02.2020

Von Rosalinde Conzelmann

„Rosenfeld treibt mich noch immer um“: Bürgermeister Miller bewirbt sich für dritte Amtszeit

© Rosalinde Conzelmann

Thomas Miller hat seit 16 Jahren das Chefzimmer im Rosenfelder Rathaus. Dort möchte er auch die nächsten acht Jahre schalten und walten.

Er ist ein Landschultes, den in Rosenfeld jeder kennt und der, um es salopp, aber keinesfalls respektlos auszudrücken, jede „Kuhfliega“ besucht. Er ist aber auch ein penibler Verwaltungschef mit einem Hang zum Digitalen. Und er ist ein schwäbisch-sparsamer Wirtschafter.

Seit 2004 ist Thomas Miller Bürgermeister in der Stadt, in der er seit seiner Grundschulzeit lebt. Er wurde 2012 ohne Gegenkandidaten wiedergewählt und bewirbt sich nun für seine dritte Amtszeit.Nach reiflicher Überlegung, wie er im ZAK-Gespräch sagt. Letztlich hätten ihn auch die positiven Reaktionen seiner Mitbürger – „mach es, bewirb dich“ – dazu bewogen, erneut zu kandidieren. Miller macht Wa...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: