Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zollernalbkreis

Regionalstadtbahn Neckar-Alb: Parteipolitisches Gezerfe um die Besetzung eines Ausschusses

03.12.2019

von Klaus Irion/Fabian Renz-Gabriel

Regionalstadtbahn Neckar-Alb: Parteipolitisches Gezerfe um die Besetzung eines Ausschusses

© Gudrun Stoll

Die jetzigen Regio Shuttle haben bald ausgedient. Die neue Generation kommt kommendes Jahr und wird auf der Zollernbahn wohl langsamer unterwegs sein.

Während sich die Mitglieder der Regionalstadtbahn-Verbandsversammlung um die eigene kommunalpolitische Achse drehen, sehen sich die Zugreisenden auf der Zollernbahn bald wohl unerwünschten Fahrplanänderungen ausgesetzt. Hintergrund sind die neuen, schwereren Regio Shuttles.

Das sage noch jemand, das Jahrhundertprojekt Regionalstadtbahn Neckar-Alb sei ausschließlich ein Thema, bei dem es um technische und finanzielle Aspekte gehe. Und vielleicht noch darum, welche Strecke in welchem der drei Landkreise wie schnell umgesetzt wird.Einigung nach anderthalb StundenDiese Themenkomplexe waren bei der gestrigen Sitzung des Zweckverbands Regionalstadtbahn im Rathaus Mössinge...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: