Balingen

Reale Welt, künstliche Welt: ZAK bietet Lesern und Gästen bei Balinger WPP-Ausstellung beides

21.05.2024

Von Klaus Irion

Reale Welt, künstliche Welt: ZAK bietet Lesern und Gästen bei Balinger WPP-Ausstellung beides

© Klaus Irion

Walter Bleibel (Bildmitte) führte die ZAK-Leser durch die WPP-Ausstellung in der Balinger Stadthalle.

Seit wenigen Tagen läuft die Ausstellung der weltbesten Pressefotografien, die World-Press-Photo-Ausstellung, in der Balinger Stadthalle. Von deren Eindrücklichkeit konnten sich auch 20 ZAK-Leser überzeugen, die Erfolg bei einem Gewinnspiel unseres Medienhauses hatten.

Die World-Press-Photo-Ausstellung macht unsere Welt nicht besser und nicht schlechter, als sie ist. Aber was die 129 Bilder schaffen: Sie schärfen beim Betrachter das Verstehen, wie unsere Menschheit tickt. Wie alles dann doch irgendwie mit allem zusammenhängt, auch in den entlegensten Winkeln unseres Planeten.

Zeit, Bilder zu verarbeiten

Das war auch die Erkenntnis etlicher ZAK-Leser, nachdem sie der WPP-Guide Walter Bleibel fachkundig durch die Ausstellung geführt hatte. Die Gäste hatten auch ausreichend Zeit, das Gesehene nach der Führung noch im Alleingang zu erfassen und vor allem auch zu verarbeiten. Echte Bilder, die echte Menschen (und Schmetterlinge) in realer Umgebung zeigen.

Vortrag zu KI in der Digitalfotografie

Dass es auch anders geht, wird in der Balinger Zehntscheuer zu sehen sein. Wie in jedem Jahr hat der ZOLLERN-ALB-KURIER auch bei der 5. Auflage der WPP-Ausstellung als Hauptsponsor das Rahmenprogramm übernommen. Zum Auftakt gibt am Mittwoch, 22. Mai, der Fotoingenieur Andreas Jürgensen Einblicke in digitale Bilderwelten, die mit Künstlicher Intelligenz erweitert beziehungsweise erst erschaffen werden. Die Veranstaltung in der Balinger Zehntscheuer beginnt um 19.30 Uhr und wird gewohnt sachkundig moderiert von Fotograf Thomas B. Jones, der bereits in den vergangenen Jahren in dieser Funktion beim WPP-Rahmenprogramm am Start war. Der Eintritt ist frei.

Die World-Press-Photo-Ausstellung in der Balinger Stadthalle ist vom 16. Mai bis zum 9. Juni täglich von 10 bis 19 Uhr (sonn- und feiertags ab 11 Uhr), dienstags und donnerstags bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur Ausstellung beträgt 9,50 Euro (ermäßigt 7,50 Euro).

Diesen Artikel teilen: