Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Golf

Putten, Chippen, Driven: Golfer in Baden-Württemberg dürfen wieder den Schläger schwingen

06.05.2020

Von Matthias Zahner

Putten, Chippen, Driven: Golfer in Baden-Württemberg dürfen wieder den Schläger schwingen

© Eibner

Es kann wieder losgehen: Auch in Baden-Württemberg hat die Politik grünes Licht für das Golfspielen gegeben.

Der Baden-Württembergische Golfverband (BWGV) war mit seiner Geduld am Ende, unterstützte einen „Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung“ eines Golfclubs. Jetzt hat die Landesregierung reagiert.

Mächtig sauer waren Rainer Gehring, BWGV-Geschäftsführer, und seine Verbandskollegen, als Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am 30. April vor die Presse trat und kein Wort über den Sport verlor. Baden-Württemberg zieht nach„Die Sportministerkonferenz hat ganz klar empfohlen, welche Sportarten zum 4. Mai unter bestimmten Bedingungen wieder loslegen können – und da hat Golf dazugehört. ...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: